News & Rumors: 4. November 2013,

Bald Updates für Mail, iBooks, Safari und den Remote Desktop unter OS X Mavericks?

Medienberichten zufolge plant Apple bald Updates für Mail, iBooks, Safari und den Remote Desktop unter OS X Mavericks zu veröffentlichen.

Apple-Mitarbeiter sollen bereits Pre-Release-Versionen einiger aktualisierter Apple-Apps erhalten haben, und entgegen der Geheimhaltungspflicht diese Information mit Journalisten geteilt. Entsprechend wissen wir, dass es demnächst Updates für Apple Mail, iBooks, Safari und die Remote-Desktop-Software geben wird.

Werbung

iBooks

iBooks soll in Version 1.0.1 erscheinen. Allerdings lassen die Hinweise wenig Rückschlüsse auf die Änderungen zu, heißt es lediglich, dass das Update „Bug Fixes“ und Geschwindigkeits- sowie Stabilitäts-Verbesserungen beinhalten wird; der E-Book-Reader iBooks selbst wurde erst mit Mavericks veröffentlicht.

Safari

Das Update für Safari trägt die Versionsnummer 7.0.1. Der kleine Versionsschritt lässt ebenfalls nur Änderungen im Bereich von Stabilität und Geschwindigkeit, sowie Fehlerbehebungen vermuten. Safari in OS X 10.9 erhielt ein leichtes Update der Benutzeroberfläche und die Integration von LinkedIn sowie Twitter als Möglichkeit einen URL weiterzusagen, bzw. zu teilen.

Remote Desktop

Der Client für Apples Remote Desktop unter OS X Mavericks wird offenbar auf Version 3.7.1 aktualisiert und Apples Beschreibung zufolge sollen alle Apps (auch solche unter anderen OS-Versionen) das Update erfahren. Es würde mehrere Fehler bezüglich der Stabilität und Verlässlichkeit aber auch der Bedienerfreundlichkeit und Kompatibilität adressieren.

Apple Mail

Das für Apple Mail angekündigte Update soll den Medienberichten folgend nicht zusammen mit dem Update von OS X Mavericks 10.9.1 erfolgen, sondern separat als „Mail Update für Mavericks 1.0“ ausgeliefert werden. Das Update soll die Stabilität und die Kompatibilität mit Gmail verbessern und Fehler von Nutzern beheben, die individuelle Gmail-Einstellungen verwenden.

Unklar ist, wann die Update veröffentlicht werden. Allerdings sind in der Vergangenheit solche Updates meist Tage oder Wochen nach dem Start von internen Tests herausgebracht worden.

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>