News & Rumors: 9. November 2013,

Forza 5 – kleiner Rückschlag für Fans

Forza 5

Wie jetzt bekannt wurde, erscheint Forza 5, der technische Vorzeigetitel für die Xbox One, mit deutlich geringerem Umfang als bisher angenommen. Zum Start sollen demnach nur 14 Strecken befahrbar sein. Der Vorgänger konnte dagegen noch mit 26 Strecken aufwarten.

Aber nicht nur an Strecken hat man gespart, auch die Fahrzeuganzahl hat deutlich abgenommen, hier wird man “nur” 200 Fahrzeuge zur Auswahl haben, in FM4 hatte man noch ganze 500.

Werbung

Zwar begründeten die Entwickler diese Entscheidung mit der Floskel, man setze auf Qualität statt Quantität, jedoch soll es die Möglichkeit geben, sich mit Car-Packs die Auswahl nach oben zu schrauben. Somit stimmt die Aussagen “Qualität statt Quantität” nicht so ganz. Ob es die Möglichkeiten auch bei den Strecken geben wird ist noch nicht bekannt, allerdings gut vorstellbar. Bisher äußerten sich die Entwickler wie folgt:

“Bei einigen Strecken war die Portierung auf Next-Gen nicht besonders aufwendig, andere mussten hingegen zur Gänze neu berechnet und erstellt werden. Alle Strecken die nicht unseren Ansprüchen genügten und Next-Gen unwürdig waren, wurden demnach gestrichen.”
Sony

Alle befahrbaren Strecken sind demnach:

– Bernese Alps
– Catalunya
– Spa
– Indianapolis
– Le Mans
– Laguna Seca
– Mount Panorama
– Prague
– Road Atlanta
– Sebring
– Silverstone
– Test Track Airfield
– Top Gear test track
– Yas Marina

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung