News & Rumors: 11. November 2013,

GlobalFoundries neuer Chip-Bauer für Apples A-Serie-Chips in New York?

iPhone 5s
iPhone 5s

Medienberichten folgend soll Apple in Malte bei New York eine neue Chip-Fabrik aus dem Boden stampfen. Dort soll dann GlobalFoundries A-Serie-Chips für kommende iPhones und iPads produzieren.

Laut Albany Times Union wird Apple in Malta, New York, eine Chip-Fabrik bauen, in der der Hersteller Global Foundries aus Kalifornien Ressourcen für Apple fertigt. Anfangs soll der Konkurrent Samsung Global Foundries dabei helfen, entsprechend große Kapazitäten zu bewerkstelligen.

Es wäre die zweite Chip-Fabrik, neben einer Anlage in Austin, Texas, in für Apple in den USA A-Serie-Chips produziert würden. Die neue Produktionsstätte soll insgesamt 6 Milliarden Dollar kosten.

Weitere Details über den Umfang und die Art der Zusammenarbeit wurden nicht bekannt. Es gab zuvor Gerüchte, dass Apple Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) in Malta produzieren lassen wollte. Diese scheinen sich nicht bewahrheitet zu haben.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>