News & Rumors: 19. November 2013,

Apple verteilt erste Beta von iOS 7.1 an Entwickler

Betaversion von iOS 7.1
Betaversion von iOS 7.1

Mit der Betaversion von iOS 7.1 verteilt Apple das erste größere Update an registrierte Entwickler. Mit dabei sind Fehlerbehebungen und ein paar neue Features.

Schon vor einiger Zeit wurde die Version 7.1 des mobilen Betriebssystems iOS von Apple von einigen Seiten auf ihren Servern gesichtet. Nun hat Apple die erste Betaversion an registrierte Entwickler verteilt.

Bug Fixes und Features

Primär scheint Apple mit dem Update Fehler zu beheben, unter anderem Probleme mit iTunes Match. Allerdings werden dem Betriebsystem in Version 7.1 auch neue Features und Verbesserungen spendiert. So gibt es in den Bedienungshilfen eine Option, um das normale hellgraue Keyboard gegen eine dunklere Variante auszutauschen. Des weiteren sei es nun nicht mehr notwendig, das iOS-Gerät neu zu starten, wenn die Systemschriftgröße auf „Fett“ gestellt wird. Für Nutzer des iPhone 5s besteht nun die Möglichkeit, im „Burst-Mode“ aufgenommene Fotos genauso wie normale Aufnahmen in den Fotostream zu laden.

Kosmetische Veränderungen

Wenn in der Benachrichtigungszentrale keine Benachrichtigungen vorhanden sind, so wird mit einem Schriftzug darauf hingewiesen. Zusätzlich findet sich das neue Yahoo!-Logo auch im Benachrichtigungszentrum und in der Wetter- und Börsen-App. Es war zuvor schon in den Einstellungen unter iOS 7.0.4 zu finden. Das Flickr-Logo wurde ebenso angepasst.

Neben der Version 7.1 für iOS-Geräte ist ein Update für Apple TV erschienen, das die Verbindung mit iPads hinsichtlich AirPlay verbessern soll. Beide befinden sich momentan im Betastadium und sind registrierten Entwicklern vorbehalten.

Via 9to5Mac, engl.



Apple verteilt erste Beta von iOS 7.1 an Entwickler
4,18 (83,64%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>