Review: 6. Dezember 2013,

Vorgestellt: Android-Apps entwickeln – Das Training für Einsteiger

Android-Apps entwickeln – Das Einsteiger-Training
Android-Apps entwickeln - Das Einsteiger-Training - Cover

Von Galileo Press stammt das Videotraining Android-Apps entwickeln – Das Training für Einsteiger. Ein Blick zeigt, dass Anfänger eine Menge präsentiert bekommen.

Die populären Anwendungen sind längst nicht mehr auf das langjährig marktführende Betriebssystem iOS für iPhones und iPads beschränkt, denn auch Android hat sich gleichwertig auf dem Markt etabliert. Damit das Wissen für die Erstellung neuer Apps nicht länger auf einen ausgewählten Kreis an geschulten Informatikern beschränkt bleibt, sind in jüngster Zeit einige Publikationen auf dem Markt erschienen, die zukünftig auch Anfängern ohne große Vorkenntnisse in die Geheimnisse der App-Entwicklung einweihen sollen. Eine davon ist Android-Apps entwickeln von Till Klocke.

Obwohl sich die meisten der aktuellen Publikationen in diesem Segment an Interessierte mit einschlägigen Vorkenntnissen richten, gibt es einige Veröffentlichungen, die sich explizit an zukünftige App-Entwickler ohne spezielles Basiswissen richten. Hierzu gehört Android-Apps entwickeln – Das Training für Einsteiger von Till Klocke, IT-Berater für mobile Anwendungen und Softwareentwickler. In dem rund 8-stündigen Video-Training können Interessierte von Grund auf erlernen, welche Schritte für die Entwicklung einer eigenen App notwendig sind. In den jeweils gut zehnminütigen Videosequenzen werden die einzelnen Schritte nachvollziehbar und verständlich visualisiert. Bei Bedarf können einzelne Sequenzen auf Wunsch selbstverständlich wiederholt werden.

Nach einem einleitenden Einführungsteil, in dem die Zuschauer notwendige Details bezüglich Java und XML erfahren, steigt Klocke bereits im zweiten Abschnitt tief in die Materie ein, wenn er sich zusammen mit seinen Zuschauern an die Erkundung der Android-Plattform macht. Auf anschauliche Weise erläutert Klocke wie Apps aufgebaut sind, was unter Fragmentation zu verstehen ist und wie die zukünftigen Apps auch auf Tablets lauffähig werden.

2012 erschien die erste Auflage im Verlag Galileo Press. Sie ist unter der ISBN: 978-3-8362-1998-3 zu suchen und z. B. bei Amazon für etwas über 30 Euro zu erstehen.



Vorgestellt: Android-Apps entwickeln – Das Training für Einsteiger
4 (80%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Ausprobiert: Das Teclast X98 Plus II mit Windows 1... Der Tablet-Hype hält weiter an. Auch lange nachdem das erste iPad verkauft ist, erfreuen sich die flachen Computer ungebrochener Beliebtheit, doch die...
Test: Logitech Create für iPad Pro Das Logitech Create für das iPad Pro ist das erste Zubehör, dass den Smart Connector am iPad Pro genutzt hat. Im Test des Logitech Create zeigt sich, ...
Test: Magic Trackpad 2 Ende Oktober kaufte ich mir das Magic Trackpad 2 - erst dann, weil ich anfangs dachte, das Gerät würde mit meinem älteren iMac nicht funktionieren. So...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>