News & Rumors: 6. Dezember 2013,

Xbox One: Britischer Teenager zahlt 540 Euro für Foto

Xbox One: Britischer Teenager zahlt 540 Euro für schlechtes Foto (Bild: Matthew Page)
Xbox One: Britischer Teenager zahlt 540 Euro für schlechtes Foto (Bild: Matthew Page)

Peter Clatworthy aus Großbritannien wollte sich über eBay eine Xbox One kaufen und ist dabei einem Betrüger ins Netz gelaufen. Anstatt der Konsole erhielt der Schüler ein schlecht ausgedrucktes Bild der Konsole – allerdings zum Neupreis der Xbox One.

Eigentlich wollte der 19-jährige Peter Clatworthy die Konsole für seinen vierjährigen Sohn als Weihnachtsgeschenk kaufen. Also hat er auf der Auktionsplattform eBay bei einem Xbox-One-Angebot mitgesteigert. Er ging als „Sieger“ aus der Auktion hervor und dachte, für 450 Pfund (ca. 540 Euro) eine Xbox One gekauft zu haben.

Werbung

Schnell erhielt er seine Ware. Jedoch handelte es sich nicht wie erhofft um die Xbox One mit FIFA 14, sondern lediglich um ein Foto der Konsole. Der Verkäufer hatte sich dabei nicht einmal Mühe beim Ausdrucken gegeben: Das Bild hat Streifen und mindestens eine Farbe seines Tintenstrahldruckers ist leer.

Clatworthy erklärte der Nottingham Post (engl.), dass er sich dabei im Recht sieht, hat der Verkäufer das Bild der Konsole in die Kategorie „Videospiele und Konsolen“ eingeordnet. Auf der Rückseite des Ausdrucks war „Vielen Dank für Ihren Kauf“ vermerkt.

Zumindest finanziell hat Clatworthy Glück gehabt. eBay hat eingelenkt und ihm die 450 Pfund erstattet – eine Xbox One hat er deswegen aber immer noch nicht. Im Gegensatz zur PlayStation 4 ist die – wenigstens hierzulande – aber auch nicht ganz so schwer aufzutreiben.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>