News & Rumors: 6. Dezember 2013,

Xbox One und PS4: Microsoft wird den Next Gen-Kampf verlieren

Die PS4 und Xbox One sind mittlerweile im Handel erhältlich. Beide Next Gen-Konsolen kommen auf gute Verkaufszahlen, allerdings ist die Nachfrage nach der PlayStation 4 nachweislich höher. Nach Einschätzung von Wedbush-Analyst Michael Pachter ist das in erster Linie auf den Preis der PS4-Konsole zurückzuführen. „Der Grund, warum Sony Microsoft schlägt, ist nur der Preis“, sagte Pachter auf dem Game Monetarization Summit in San Francisco. Wenn Microsoft nicht bald den Preis der Xbox One senkt, wird der Redmonder Konzern die nächste Generation verlieren. Sollte die Xbox One jedoch 399 Dollar kosten, werden beide Next Gen-Konsolen gleichauf liegen, vermutet Pachter.

Microsoft führt den hohen Preis auf die teuere Hardware und die Vielzahl an Funktionen zurück. Dennoch soll dies die PS4 nicht bremsen können, was bei einer Preissenkung auf 399 Dollar anders aussehen sollte.

Was meint ihr, sollte Microsoft den Preis senken?

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>