News & Rumors: 7. Dezember 2013,

App Store: Mehr als eine Million Apps in den USA

Der App Store für iPhone, iPad und iPod touch ist prall gefüllt: Mehr als eine Million Apps stehen derzeit in den USA zur Verfügung. Apple hatte diese Marke bereits im Oktober angekündigt, dies bezog sich aber auf den App Store als Ganzes.

Der Dienst AppShopper von MacRumors (engl.) hat ermittelt, dass nun erstmals mehr als eine Million Apps in einem App Store zu finden sind, nämlich in dem der USA. Betrachtet man alle App Stores, konnte Apple die Million schon im Oktober voll machen.

Seit der App Store 2008 zusammen mit iPhone OS 2.0 eingeführt wurde, hat Apple über 1,4 Millionen Apps abgesegnet. Von den derzeit zur Verfügung stehenden Apps sind über 500 000 für das iPad, über 900 000 für das iPhone. Insgesamt wurden Entwicklern mehr als 13 Milliarden US-Dollar ausgezahlt, etwa 9,5 Milliarden Euro. Die Statistik rundet Mac Rumors mit der Gesamtzahl der bislang heruntergeladenen Apps ab: Mehr als 60 Milliarden Downloads mussten Apples Server bisher ertragen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>