News & Rumors: 19. Dezember 2013,

Dokumentation über vergrabenes E.T.-Spiel exklusiv auf Xbox

E.T. The Extraterrestrial
E.T. The Extraterrestrial - Cover

Die geplante Fernseh-Dokumentationsreihe über die vergrabenen Atari-2600-Module des E.T.-Spiels wird zunächst exklusiv auf Xbox One und Xbox 360 zu sehen sein. Das gab Microsoft bekannt. Die Dreharbeiten sollen im nächsten Jahr beginnen.

Microsoft hat angekündigt, die Dokumentation über das wenig populäre E.T.-Spiel für Atari 2600 zunächst exklusiv auf der Xbox verfügbar zu machen. Die Reihe wird von Simon Chinn produziert, der bereits zwei Academy Awards gewonnen hat, und von Jonathan Chinn, der bereits einen Emmy besitzt.

Werbung

In New Mexico vergraben?

Es soll darum gehen, wie Atari Millionen von Spielmodulen verschwinden lassen musste und sich dafür entschieden hat, sie in einem kleinen Ort in New Mexico zu vergraben. Fuel Entertainment hatte sich zuvor die Rechte gesichert, die Module bergen zu dürfen. Das soll Anfang 2014 geschehen und Lightbox, das Unternehmen hinter den Chinn-Brüdern, soll es dokumentieren. Als Regisseur wird Zak Penn agieren, der als begeisterter Spieler charakterisiert wird.

Xbox Entertainment Studios, vertreten durch die Geschäftsführerin Nancy Tellem, erklärte, dass Jonathan und Simon Chinn das perfekte Team für den Film seien. Die Geschichten um das E.T.-Spiel werde zudem die digitale Revolution offenlegen, die die Aktion mit sich brachte und bis heute Bestandteil der digitalen Unterhaltung sei.

Eurogamer berichtet (engl.), dass die Dreharbeiten im Januar 2014 beginnen sollen. Der Preis wurde noch nicht benannt.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

E.T. - Der Außerirdische [Blu-ray]Name: E.T. - Der Außerirdische [Blu-ray]
Hersteller: Universal Pictures Germany GmbH
Preis: 7,97 EUR

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung