MACNOTES

Veröffentlicht am  22.12.13, 16:16 Uhr von  Alexander Trust

Untethered Jailbreak evasi0n7 für iOS 7 veröffentlicht

evasi0n7 evasi0n7

Die Hacker von evad3rs haben den evasi0n7-Jailbreak veröffentlicht. Es handelt sich um einen untethered Jailbreak für iOS 7.0 und neuer, für iPhone, iPod touch und iPad.

Für iOS-Devices, die mit iOS 7.0, 7.0.1, 7.0.2, 7.0.3 oder 7.0.4 ausgestattet sind, gibt es von den evad3rs nun einen untethered Jailbreak. Er ist grundsätzlich kompatibel mit allen iPhones, iPod touch, iPads und iPad minis, auf denen eine dieser iOS-Versionen läuft. Eilige, die schon andere Beta-Versionen aufgespielt haben, müssten diese wieder deinstallieren.

Installation

Es gibt evasi0n7 für Windows und OS X auf MEGA zum Download. Das Jailbreak-Tool setzt unter Windows Itunes voraus. Das Gerät wird per USB-Kabel an den Rechner angeschlossen und dann einfach das Jailbreak-Tool gestartet.

Die evad3rs geben den Hinweis, dass für die Zeit der Installation des Jailbreak die Nutzer den Passcode-Lock deaktivieren sollten, da dieser beim Installationsvorgang zu Problemen führen könnte.

Sollte zudem etwas nicht funktionieren, sei es am besten, so die Hacker, das Programm neuzustarten und das eigene iPhone oder iPad neu zu booten.

“If the process gets stuck somewhere, it’s safe to restart the program, reboot the device (if necessary by holding down Power and Home until it shuts down), and rerun the process.”

evad3rs

saurik nicht informiert

Jay Freeman alias saurik hat sich via Twitter beschwert. Der Betreiber des Cydia-Stores sei überrascht worden von der Veröffentlichung des Jailbreak. Die Hacker hätten ihn nie um einen offiziellen iOS-7-Release von Cydia gefragt und ihm vorab keine Versionen des Jailbreak zu Testzwecken übergeben. Deswegen sei Cydia nicht an den neuen Jailbreak angepasst und es könnten Fehler auftreten. Diese könnte man erst mit zukünftigen Neuveröffentlichungen des Jailbreak beheben. Freeman wisse nicht, was unter evasi0n7 funktioniert und welche Pakete überhaupt enthalten seien.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  J-Smith sagte am 29. Dezember 2013:

    Schade, dass nicht mehr über die enthaltenen Pakete bekannt ist. Darüber hinaus ist wohl der Quellcode verschleiert… Angeblich, damit die Methode des Jailbreaks länger unbekannt bleibt.
    Ich weiß nicht recht… Ich weiß nicht recht… ;-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de