News & Rumors: 4. Januar 2014,

Trine 2 im Humble Store für 1,50 Euro

Trine 2
Trine 2 - Screenshot

Trine 2 ist im Humble Store aktuell stark reduziert. Für nur 1,99 US-Dollar ist das Plattformspiel für OS X, Windows und Linux ohne Kopierschutz im Angebot.

Die Complete Story inklusive der „Goblin Menace“-Erweiterung und dem Zusatz-Level „Dwarven Caverns“ (dt. Zwergen-Höhle) gibt es im Humble Store günstiger.

Der Hersteller Frozenbyte verspricht eine Plattform-Welt voller Action und Puzzle. Man kann sich einen von drei Charakteren aussuchen: Zauberer Amadeus, Ritter Pontius oder Diebin Zoya. Das Spiel lebt von seiner bunten Märchenwelt, in der es Physik-Rätsel zu lösen gibt. So muss man mit Feuer, Wasser, Schwerkraft und Magie die Pläne der Kobolde durchkreuzen.

Trine 2: Complete Story mit all seinen 20 Levels kostet im Humble Store statt 19,99 Dollar momentan nur 1,99 Dollar (ca. 1,46 Euro). Das Spiel ist DRM-frei und man kann es bei Steam einlösen oder aus dem Store herunterladen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>