MACNOTES

Veröffentlicht am  6.01.14, 16:53 Uhr von  

Wochenrückblick für die KW 01 2014

Angeblicher iPhone-Prototyp, Foto: applefancollector Angeblicher iPhone-Prototyp, Foto: applefancollector

In dieser Woche gab es Hoffnung auf ein Ende des ewigen Patentstreits zwischen Apple und Samsung. Außerdem hätte man sich vielleicht einen iPhone-Protoyp auf eBay ersteigern können. Seit diesen Tagen kann das neue iOS 7 auf ein paar alten iPhones und iPod Touch zum Laufen gebracht werden.

Mutmaßlicher iPhone-Prototyp auf eBay

Ende 2013 kam ein angeblicher Prototyp des ersten iPhones bei eBay unter den Hammer. Für 1.499 US-Dollar (ca. 1.100 Euro) wechselte es den Besitzer. Auf der Rückseite sind die Signalstärken verschiedener Verbindungen eingraviert. Zudem läuft es nicht mit iPhone OS 1, wie das erste marktreife iPhone, sondern mit einer speziellen Testsoftware, um die verschiedenen Funktionen und Sensoren zu prüfen. Ein Nutzer auf Reddit behauptet derzeit der Käufer zu sein, könne dies noch nicht belegen, da die Ware bisher nicht angekommen sei.
Der Grund für den Verkauf soll die Frau des Sammlers sein, die ihn zum Ausmisten überredet hat.

Einigung im Patentkrieg in Sicht?

Neuesten Berichten zufolge könnten Apple und Samsung das Kriegsbeil im scheinbar endlosen Patentkrieg begraben. Insider berichten derzeit über Gespräche zwischen den beiden Unternehmen, mit dem Ziel die Streitigkeiten beizulegen. Einig geworden ist man sich bislang jedoch nicht. Apple fordert 30 US-Dollar für jedes verkaufte Samsung-Gerät, Samsung halte dies für zu viel. Die Koreaner streben vielmehr einen “cross-licensing deal” (deutsch: Kreuzlizenzierung) an, sodass beide die Patente des jeweils anderen verwenden dürfen. Noch Anfang dieses Jahres soll sich der Chef der Mobile-Abteilung Shin Jong-kyun mit Tim Cook treffen, um zu verhandeln.

Whited00r bringt iOS 7 auf nicht unterstütze iPhones und iPod Touch

Apple versorgt in der Regel drei Jahre lang iPhones mit den neuesten Software-Versionen. Danach funktionieren diese immer noch, doch um die neuen Funktionen nutzen zu können bedarf es eines Neukaufs. Whited00r schaffe es nun das iOS-7-Design und dessen Funktionen auf ältere, offiziell nicht mehr unterstützte iPhones und iPod Touch zu bringen. Sei es um tatsächlich die neuen Funktionen im Alltag nutzen zu können, oder um alte Geräte neues Leben einzuhauchen. Whited00r unterstützt den iPod Touch 1G und 2G, sowie das iPhone Classic und 3G.

Mac Pro horizontal betreiben

In einem Support-Dokument erwähnt Apple, dass der Mac Pro ohne Weiteres horizontal betrieben werden kann. Der Lüfter darf dabei natürlich nicht bedeckt werden. Mit dieser offiziellen “Erlaubnis” steht solchen Server Racks in Zukunft nichts mehr im Wege, abgesehen vom eigenen Budget.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 4  Tweets und Re-Tweets
     1  Like auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de