MACNOTES

Veröffentlicht am  8.01.14, 2:56 Uhr von  Alexander Trust

James-Bond-Game von Telltale Games?

James Bond 007: Blood Stone James Bond 007: Blood Stone - Screenshot

In einem Interview verriet Telltale Games’ Mitgründer Kevin Bruner, dass er gerne ein James-Bond-Game produzieren würde, wenn nicht das liebe Geld und Urheberrechte einem solchen Projekt im Wege stehen würden.

Bruner sei Fan von James Bond und fände, dass die Bond-Figur in actionlastigen Videospielen immer als eine Art Massenmörder verkauft würde. Dabei sei Bond vielmehr ein “Super-Spion”, so Bruner. Dies erfordere ein ganz anderes Fähigkeiten-Set.

Laut Bruner würde James Bond in den Filmen auch weit weniger als Massenmörder gezeigt, anders als in den Shooter-Games. In den James-Bond-Büchern schließlich wird fast nie vom Töten geschrieben.

Völlig neues Spiel?

Zur Frage, ob Telltale Games auch an einem eigenen Spiel arbeite, das nicht auf einem bereits bestehenden Franchise bestünde, antwortet auch der Geschäftsführer der Firma, Dan Connors. Er lehnt ein komplett neues Spiel nicht grundsätzlich ab, allerdings nicht um jeden Preis. Wenn man so eine neue Marke schaffen wollte, dann müsste sie nicht nur als Computerspiel, sondern auch in Comics und im Fernsehen funktionieren und entsprechend umfangreich ausgearbeitet sein.

Im Verlauf des Interviews von Bruner mit OXM erfahren die Leser außerdem, dass Telltale Games gerne ein Star-Wars-Game produzieren würde.

Aktuell erscheint ein James-Bond-Game aus dem Hause Telltale Games eher unwahrscheinlich. Allein zeitliche Gründe sprechen dagegen. In Produktion befindlich bei Telltale sind derzeit nämlich neben den übrigen Episode zu The Walking Dead: Season 2 außerdem Abenteuer-Episoden zu The Wolf Among Us, den Tales From the Borderlands und nicht zu vergessen Game of Thrones.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de