MACNOTES

Veröffentlicht am  11.01.14, 1:40 Uhr von  Alexander Trust

Der Webmaster: Josef, sei bittschön net sauer

Kommentar Kommentar

Josef betreut eine Webseite. Doch er lässt einen die Hände vorn Kopf schlagen, und drum ist’s Zeit für einen pointierten Beitrag.

Um einen Werbeslogan zu zitieren: “Vielleicht hätte er jemanden fragen sollen, der sich damit auskennt.” Gemeint ist nicht der Josef, denn der hat ja gefragt, sondern Josefs Kunde. Frei Schnauze hat nun der Josef im Google-Forum Auskunft erbeten, warum die Seite X, die er sogar beim Namen nennt, nicht mehr auf Seite 1 zu finden ist. Josef hat sich als Webmaster geoutet.

Es gibt sie, diese Sorte CSS-Wordpress-HTML-PHP-Ruby-Alleskönner – auf dem Papier. Es gibt sie auch realiter, nur viel zu selten. Denn wirklich gestaltet es sich so: Da ist ein Jemand, der denkt, dass er Ahnung hat und also macht er mit seinem Wissen ein Geschäft.

Josef, sei bittschön net sauer, doch ich denk’ Du bist so einer. Denn dem Josef haben sie im Google-Forum jetzt erzählen müssen, dass die Seiten seines Kunden gehackt wurden. Die Startseite von Josefs Kunde leitet nämlich um, dorthin wo fürs Fett-Verbrennen geworben wird.

Die Moral von der G’schicht sollt vor allem für Josef sein: Wer sich mit seinem Saustall net auskennt, sollt vielleicht wen anders sich kümmern lassen.

Disclaimer: Tatsächlich hat im Google-Forum jemand öffentlich einen URL breitgetreten und sich als Webmaster geoutet, der selbst nicht in der Lage war zu erkennen, dass die Webseite seines Kunden gehackt wurde. Ich verlinke den Beitrag absichtlich nicht, weil ich nicht schadenfroh sein möchte, sondern vor allem erschrocken bin, als ich davon las. Josef und sein Kunde tun mir Leid. Ehrlich!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 11 Kommentar(e) bisher

  •  Konkret sinnloser Beitrag sagte am 11. Januar 2014:

    “… und sein Kunde tun mir Leid.”

    1) Fasst Du konkret eigene Nase!
    2) Andere Menschen einfach so runterputzen ist nie toll.
    3) Der Beitrag hat absolut keine Botschaft oder Lerneffekt, weil ihm jegliches Niveau fehlt.

    Antworten 
    •  Niemand sagte am 11. Januar 2014:

      Diesen Kommentar kann ich nur unterschreiben. Der Artikel ist allerunterste Schublade und einfach nur peinlich. Wenn immer nur die Besten der Besten arbeiten dürften dann können wir auch 99% der Menschheit abschaffen. Ich denke, es werden sich Beispiele für Tätigkeiten finden, die der Autor schon mal – auch wiederholt – durchgeführt hat, OBWOHL es Menschen gibt, die es vermutlich besser gemacht hätten …

      Antworten 
      •  at sagte am 11. Januar 2014:

        Sorry, es ist nirgends die Rede davon, die Arbeit abzuschaffen. So jmd. wie Josef sollte sich nur einen anderen Beruf suchen. That’s all I said.

        Antworten 
  •  Pino sagte am 11. Januar 2014:

    Ich frag mich was ein macnotes Leser mit dieser Meldung anfangen soll…

    Antworten 
    •  at sagte am 11. Januar 2014:

      Das ist keine “Meldung”, es gibt neben Nachrichten auch andere Textarten. Niemand zwingt dich, es gut zu finden.

      Antworten 
      •  Pino sagte am 11. Januar 2014:

        Was das jetzt genau is, is ja erst mal Wurst… wollte nur zum Ausdruck bringen das ich (und bestimmt auch andere Leser) nix damit anfangen kann! ;-)

        Antworten 
        •  at sagte am 11. Januar 2014:

          Das ist doch okay.

          Antworten 
  •  Pino sagte am 11. Januar 2014:

    Finde die üblichen Artikel hier besser… da steht _alles_ drin das nötig is damit man nachm lesen bescheid weiß! ;-P

    Antworten 
  •  LuKe sagte am 12. Januar 2014:

    Ich kann dem Beitrag zwar in einigen Punkten schon zustimmen, und auch ich kenne einige Josef’s – hab vielleicht auch mal als einer angefangen.
    Aber ich finde auch, dass solche “Kommentare” auf macnotes relativ nichts verloren haben. Dann doch eher in einem Entwickler-Blog o.ä. ;)

    Antworten 
  •  Cologne sagte am 13. Januar 2014:

    Schade, bis gestern war das noch ein informatives News-Portal. Adieu!

    Antworten 
    •  at sagte am 13. Januar 2014:

      Müssen wir Trauerflor tragen, mon cher ami, oder tut’s auch normale Straßenkleidung?

      Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de