MACNOTES

Veröffentlicht am  14.01.14, 13:50 Uhr von  ar

Kommt Windows 9 im Frühjahr 2015?

Build 2014 Ankündigung Build 2014

Jüngsten Gerüchten zufolge soll Windows 9 bereits im Frühjahr 2015 veröffentlicht werden, wenn es nach Windows-Windows-Insider Paul Thurrott geht.

Vista war nicht unbedingt eine Erfolgsgeschichte von Microsoft und wurde relativ rasch durch den Nachfolger Windows 7 abgelöst. Eine ähnliche Geschichte droht jetzt Windows 8, wenn man den Berichten Glauben schenken darf.

In einem ausführlichen Bericht geht Winsupersite auf den aktuellen Stand zu Windows 8 und die zukünftige Entwicklung ein. Der Autor Paul Thurrott gilt als Windows-Insider und hat schon in der Vergangenheit ein gutes Gefühl für Windows-Entwicklungen gehabt.

Windows im Jahr 2014

Für 2014 steht bei Microsoft ein Update für Windows an. Erste Details zu Windows 8.1, dem offiziellen Update 1 (GDR 1), waren bereits bekannt geworden. Nach einigen Verzögerungen geht Thurrott davon aus, dass die Version gleichzeitig mit Windows Phone 8.1 erscheinen könnte, das für April erwartet wird. Ebenfalls im April findet die Entwickler-Konferenz Build 2014 statt. Selbst wenn der Schwerpunkt dort auf Windows Phone und der XBox liegen wird, geht Autor Paul Thurrott davon aus, dass die große Überraschung in der Ankündigung der Pläne für die Windows-Entwicklung liegen wird.

Im Jahr 2015: Windows 9?

Nachdem Windows 8 nicht den erhofften Erfolg brachte und bei vielen Nutzern auf Widerstand traf, wird Thurrott zufolge der Name Windows 8 nicht lange Bestand haben und schon im Frühjahr 2015 Windows 9 oder Windows XX weichen müssen. Er rechnet damit, dass Windows einen Spagat wagen wird, zwischen dem Windows 7 Desktop, an den sich viele Anwender gewöhnt haben und der Modern UI in Windows 8, die vor allem auf mobilen und anderen Touch-Geräten ihren Vorteil ausspielt. Für Windows 9 “Threshold” hat Windows 8 also eine ähnliche Funktion, wie vormals Windows Vista. Die Nutzererfahrung, die teilweise recht negativ ausfällt, geht direkt in die Entwicklung einer angepassten nächsten Windows-Version ein. Demnach rechnet er mit der Rückkehr des Startmenüs, der Möglichkeit zwischen klassischem und modernen Stil zu entscheiden (was Desktop- und Mobile-Anwendern gerecht würde) und einer neuen, angepassten Modern UI.

Ob es so kommt und ob der Zeitplan stimmt, werden wir aber erst in einigen Monaten besser einschätzen können, wenn Microsoft selber erste Informationen bekannt geben wird.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de