MACNOTES

Veröffentlicht am  15.01.14, 13:45 Uhr von  Stefan Keller

Tim Cook: iPhone-Deal mit China Mobile ist “ein Anfang”

Tim Cook Tim Cook, Foto: Apple.

Ab übermorgen wird China Mobile das iPhone 5s und iPhone 5c verkaufen. Tim Cook sieht in diesem Deal den Beginn einer langen und großen Partnerschaft, wie er in einem Interview verriet. China sei für Apple ein wichtiger Markt.

Im Rahmen der Markteinführung des iPhone 5s und 5c bei China Mobile hatte sich Apple-CEO Tim Cook den Fragen der Journalisten gestellt, unter anderem denen des Wall Street Journal. Darin erwähnte er, dass er “unglaublich optimistisch” in die Zukunft blicke, was die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Netzbetreiber angeht. Man habe einander kennen gelernt und der Deal sei nur der Anfang für viele weitere Dinge, die die beiden Unternehmen in Zukunft gemeinsam bestreiten würden.

Nach Angaben des Apple-Chefs wolle das Unternehmen so viele chinesische Kunden wie möglich erreichen. Man dürfe nicht vergessen, dass rund eine halbe Million App-Entwickler für iOS-Geräte aus China kommen. Deshalb komme der Deal mit China Mobile sehr gelegen, um die Reichweite weiter zu stärken.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de