MACNOTES

Veröffentlicht am  21.01.14, 17:13 Uhr von  Alexander Trust

iBooks-Lehrbücher und iTunes-U-Kursverwaltung in über 50 Ländern

iBooks-Lehrbuch iBooks-Lehrbuch - English B

Apple hat am heutigen Tag die Verfügbarkeit von iBooks-Lehrbüchern und der iTunes-U-Kursverwaltung in weiteren Ländern angeboten, unter anderem in Deutschland.

Apple erweitert sein Angebot von digitalen Lehrbüchern. Insgesamt stehen die “iBooks Textbooks” jetzt in 51 Ländern zur Verfügung. Seit heute gibt es Sie auch in Deutschland, Brasilien, Italien und Japan.

Wenn iBooks-Lehrbücher entsprechend aufgemacht werden, dann bieten sie auch interaktive Diagramme oder Bildergalerien und Videos. Das Gros der verfügbaren iBooks-Lehrbücher richtet sich derzeit aber noch an eine andere Klientel, stammen die meisten Inhalte noch von Verlagen wie Cambridge University Press, Oxford University Press oder Hodder Education.

iTunes U

Ferner wurde die iTunes-U-Kursverwaltung erweitert. Sie ist jetzt in 70 Ländern verfügbar, wie Russland, Thailand und Malaysia. Diese Verwaltung erlaubt es Dozenten und Lehrkräften spezielle Kurse für ihre eigene Klasse zu erstellen und über die iTunes-U-App bereitzustellen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Schüler sagte am 21. Januar 2014:

    Interaktives Physik-Schulbuch für iPad und Mac bereits erschienen. Siehst zumindest schon sehr vielversprechend aus.
    https://itunes.apple.com/de/book/physik-8/id704287998?mt=11

    Antworten 
    •  at sagte am 21. Januar 2014:

      Danke für den Hinweis.

      Antworten 
  •  Gitarrist sagte am 24. Februar 2014:

    Auch im Instrumentalbereich für Musikschulen und Autodidakten sind die Apple-iBooks-Lehrbücher sehr zu empfehlen. Das interaktive Kindergitarrenbuch von Sven Kuehbauch ist in diesem Segment wegweisend!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de