News & Rumors: 27. Januar 2014,

Xbox One: Microsoft kauft positive Meinungen auf YouTube

Xbox One
Xbox One

Die YouTube-Ikone boogie2988 erklärt in einem Video-Statement, dass gekaufte Meinungen über Videospiele oder Konsolen auf YouTube eine gängige Praxis sind. Der Aufhänger war ein öffentlich gewordener Vertrag von Microsoft, der Videoschaffende für positive Meinungen über die Xbox One finanziell belohnt.

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing: Dies scheint bei YouTube gängige Praxis zu sein, wenn es um Material über Videospiele geht. Das zumindest behauptet boogie2988. Hersteller von Unterhaltungsmedien wie EA oder Microsoft schließen demnach Verträge mit YouTubern ab, damit diese positiv über ein bestimmtes Produkt reden.

Nachdem ein solcher Vertrag von Microsoft bezüglich der Xbox One öffentlich geworden ist, erklärt er in einem Video, dass viele YouTuber, die sich einem Netzwerk angeschlossen haben, aber auch einige „freie“, derartige Angebote von Firmen erhalten. Demnach sprechen Marketing-Abteilungen YouTube-Netzwerke oder prominente Einzelpersonen gezielt an und entlohnen für veröffentlichte Videos, in denen das Produkt gut wegkommt. Er mahnt deshalb zur Vorsicht, wenn man sich bei YouTube über Produkte aus der Videospielindustrie informieren will, weil man immer damit rechnen müsse, dass bei einem vermeintlich guten Urteil ein finanzieller Ausgleich nachgeholfen haben könnte.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>