News & Rumors: 31. Januar 2014,

Intel schließt App Store AppUp im März

Intel AppUp
Intel AppUp - Screenshot

Am 11. März wird der App Store AppUp von Intel geschlossen, der auf vielen PC-Plattformen mit Intel-Prozessor vorinstalliert war und 2010 eingeführt wurde.

AppUp wird im März 2014 geschlossen. Es handelt sich dabei um einen App Store für Windows-Programme, der auf einer Reihe von PCs mit Intel Atom Prozessor vorinstalliert war.

2012 wurde seitens Intel behauptet, dass der Store alle 56 Sekunden einen neuen Nutzer hinzugewann. Scheinbar ist die Rechnung trotzdem nicht aufgegangen, zumal im gleichen Jahr auch der Microsoft App Store seine Pforten öffnete.

Intel will sich nun darauf konzentrieren, neue und aufregende PC-Innovationen zu entwickeln.

Einige Apps ohne Funktion

Die allermeisten Apps, die Nutzer über AppUp erworben haben, sollen auch langfristig ihre Funktion behalten. Doch offenbar gibt es eine Reihe von Apps, die Mitte 2015 nicht mehr funktionieren sollen. Nutzer, die solche Apps gekauft haben, sollen den kompletten Kaufpreis erstattet bekommen, wenn sie bis zum 14. Dezember 2014 ihren Anspruch geltend machen.



Intel schließt App Store AppUp im März
4 (80%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>