News & Rumors: 3. Februar 2014,

Star Wars: Battlefront – Tonaufnahmen haben begonnen

Battlefront

Auf der E3 im vergangenen Jahr hat Electronic Arts den Actiontitel Star Wars: Battlefront feierlich enthüllt. Seitdem gibt es praktisch keine nennenswerten Informationen zum Reboot auf Basis der Frostbite 3-Engine. Ein kleines Lebenszeichen gab DICE am 24. Januar: im eigenen Twitter-Kanal veröffentlichte das Entwicklerstudio ein Foto von zwei Sound Designern, die laut Eigendarstellung über „perfekten Sound“ diskutieren. Im Hintergrund ist offenbar eine Szene aus dem Kinofilm Star Wars: Episode 5 mit AT-ATs zu sehen.

Wann Star Wars: Battlefront erscheint, ist noch völlig offen. Vor 2015 dürfte der Shooter von DICE allerdings nicht in den Läden stehen. Auf der kommenden Spielemesse E3 in Los Angeles dürfte es Neuigkeiten geben. EA hatte zuletzt alle weiteren Projekte DICE`s zurückgestellt um sich auf die schwerwiegenden Bugs in Batllefield 4 zu kümmern.



Star Wars: Battlefront – Tonaufnahmen haben begonnen
4,2 (84%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>