MACNOTES

Veröffentlicht am  4.02.14, 6:07 Uhr von  Stefan Keller

Making-of-Video für “1.24.14″ veröffentlicht

Finder Finder - Icon

Nachdem Apple ein Promo-Video über die Leistungsfähigkeit von Mac und iOS-Geräten veröffentlicht hat, folgt nun ein Making-of.

Mit nur einem Tag Zeit entstand ein Film, der komplett mit iPhones gedreht wurde an 15 verschiedenen Orten in 10 Ländern.

Apples Senior Vice President für weltweites Marketing, Phil Schiller, hat auf Twitter einen Link unter dem Hashtag #Mac30 gepostet, der zu einem Making-of-Video des Promo-Films führt. Jenes Video ist sogar noch ein wenig kürzer als das Original und zeigt, wie die Dreharbeiten vonstatten gingen. Als Kameras kamen ausschließlich iPhone 5s zum Einsatz.

Es wird erklärt, dass die Dreharbeiten in Melbourne (Australien) begannen und an der West-Küste der USA beendet wurden. Andere Lokalitäten, die im Film vorkommen, sind unter anderem Pompeii, Shanghai, Tokio, London, Amsterdam, Paris und Los Angeles. Jedes Film-Team hatte eins oder mehrere iPhones zur Verfügung. Im Hintergrund befand sich ein Empfänger, der die Daten der iPhone-Kamera abgegriffen hat. Die Koordination untereinander fand via FaceTime statt.

Während der Film auf iPhones gedreht wurde, war das Geburtstagskind, der Mac, für den Videoschnitt verantwortlich.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de