MACNOTES

Veröffentlicht am  4.02.14, 10:38 Uhr von  Alexander Trust

Grenzland in Südkorea wird mit Kinect überwacht

Schild: Demarkationslinie Südkorea Schild: Demarkationslinie Südkorea, Foto: Tech. Sgt. Scott Stewart, U.S. Air Force.

In der Demilitarisierten Zone Südkoreas, die die Grenze zu Nordkorea bildet, wird Medienberichten zufolge Microsofts Kinect eingesetzt, um zwischen Mensch und Tier zu unterscheiden, dass sich dort bewegt.

Das Militär in Südkorea soll Kinect-Technologie zur Grenzüberwachung der Demilitarisierten Zone verwenden. Entwickelt wurde die passende Software dazu von Jae Kwan Ko. Mithilfe der Sensoren in der Kinect-Einheit kann man zwischen Menschen und Tieren unterscheiden. Dies ist für nahe stationierte Grenzposten wichtig, um eventuell illegale Grenzflüchtlinge am Übertritt zu hindern.

Südkoreas Militär möchte die Software des Systems aktualisieren lassen, damit auch die Herzfrequenz und die Wärmeentwicklung gemessen werden können.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Xbox 360 Kinect SensorName: Xbox 360 Kinect Sensor
Name: Microsoft
Preis: 0,00

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.