MACNOTES

Veröffentlicht am  5.02.14, 4:17 Uhr von  Alexander Trust

Apple und andere finanzieren US-Bildungsinitiative mit $750 Millionen

Barack Obama Barack Obama, Foto: Elizabeth Cromwell via Wikimedia (CC BY-SA 3.0).

Barack Obama hat auf einer Rede auf der Buck Lodge Middle School in Adelphi, Maryland, weitere Details zur Unterstützung Apples und anderer Technologie-Firmen für eine US-Bildungsinitiative bekannt gegeben. Apple beteiligt sich am Paket von $750 Millionen mit $100 Millionen.

Ende Januar hatte Barack Obama auf einer Rede zum Bildungssystem bereits angekündigt, dass viele Technologiefirmen – darunter Apple – ihm helfen werden, das Bildungssystem zu modernisieren. Nun gab der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika weitere Details bekannt.

Produkte im Wert von $750 Millionen stellen diverse Firmen zur Verfügung, um Schüler und Studenten in den USA mit mehr Technologie auszustatten.

Apple spendet Technik und Know-how

Apple soll iPads, MacBooks und weitere Produkte, sowie Kurse für Lehrer im Wert von $100 Millionen stiften.

Microsoft will stattdessen “umfangreiche Rabatte” auf Windows für Lehrer und Schüler/Studenten offerieren und darüber hinaus 12 Millionen Gratis-Kopien von MS Office an den Schulen installieren.

Weitere $100 Millionen stellt der Mobilfunk-Anbieter AT&T in Form von Kostenaufwand für mobile Breitbandverbindung in den kommenden drei Jahren bereit, und zwar für weiterführende Schulen (middle schools) und deren Lehrer. Sprint hingegen will in den kommenden 4 Jahren bis zu 50.000 Oberschüler aus Familien mit geringem Einkommen mit kabellosem Internet ausrüsten.

Auch die Verizon-Stiftung stellt $100 Millionen bereit, um Lehrer im Rahmen des “Verizon Innovative Leading Schools”-Programm und anderer auszubilden.

Der Softwareanbieter Autodesk stellt seine 3D-Design-Software kostenlos für alle weiterführenden Schulen zur Verfügung und O’Reilly Media und Safari Books Online werden E-Books im Wert von über $100 Millionen spendieren, damit Schüler zum Beispiel Programmieren oder Web-Design lernen können.

Fördern und Fordern

Barack Obama sprach von einem außerordentlichen Engagement seitens der Industrie, vergaß aber nicht zu betonen, dass diese Investitionen nicht ohne Erwartungshaltung geschähen. Die Technologiefirmen würden in ihr Land und ihre Leute investieren und wollen ihre zukünftigen Kunden ausbilden.

“They want the country to do well, but they also understand that they want educated customers”.

Obama

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de