News & Rumors: 6. Februar 2014,

Xcode 5.1 Beta 5 für Entwickler veröffentlicht

Xcode
Xcode

Apple hat die fünfte Vorabversion von Xcode 5.1 an Entwickler verteilt. Allen voran bringt die neue Ausgabe die Unterstützung für iOS 7.1 Beta 5 mit.

Build 5B103i der Beta 5 von Xcode 5.1 hat den Weg in die Entwickler-Abteilung von Apple gefunden und kann dort von registrierten (und zahlenden) Entwicklern heruntergeladen werden. Als iOS-SDK ist 7.1 Beta 5 mitgeliefert und für OS X steht das SDK für 10.9 zur Verfügung. Um Xcode 5.1 Beta 5 zu benutzen, wird OS X 10.8 Mountain Lion oder neuer benötigt.

Drei Fehler hat Apple seit der vierten Beta-Version behoben: Der erste hatte zur Folge, dass unter Xcode 5.1 kompilierte Programme unter Mac OS X 10.5 Leopard abstürzten. Weiterhin wurde ein Fehler behoben, der in Beta 4 noch ein bekanntes Problem war: Eine Mac-Applikation, die Provisioning Profiles verwendet, etwa weil sie iCloud benutzt, wird nun nach dem Kompilieren korrekt signiert und funktioniert. Zuletzt ist das XCTAssertEqual-Makro (vorher bekannt als STAssertEquals) dahingehend verbessert worden, dass es skalare Werte verschiedener Datentypen nun korrekt ohne Casts vergleichen kann. Als Beispiel wird der Vergleich zwischen int und NSInteger gegeben.

Deutlich länger fällt die Liste der bekannten Fehler aus, die zum Teil schon in früheren Vorabversionen existierten. Neu ist das automatisierte Testen, das im Simulator mit einer Fehlermeldung fehlschlagen kann.



Xcode 5.1 Beta 5 für Entwickler veröffentlicht
3,89 (77,78%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>