News & Rumors: 7. Februar 2014,

Tim Cook: Apple arbeitet an großartigen neuen Produkten

iWatch
iWatch - Mockup

Nicht nur hat Apple eigene Aktien im Wert von $14 Milliarden zurückgekauft, sondern plant der Hersteller aus Cupertino für 2014 “großartige” Produkte aus “neuen Kategorien” zu veröffentlichen. Das gab Tim Cook ebenfalls im Interview mit dem Wall Street Journal (WSJ) zu.

Werbung

Apples Tim Cook hat nicht zum ersten Mal öffentlich zugegeben, dass Apple 2014 neue Produktkategorien veröffentlichen möchte. In einem Interview mit dem WSJ hat er nach 2013 nun abermals das Thema angesprochen. Zwar wollte er keine Details zu den neuen Produkten verraten, betonte aber deren “Großartigkeit”. Es wird vermutet, dass Cook dies nur betonte, um die zuletzt verunsicherten Aktionäre erneut für die Firma zu interessieren.

Laut Cook will Apple weiter wachsen und außerdem sieht die Firma Möglichkeiten in vorhandenen Produkten, sowie neuen.

Verkaufszahlen nachrangig?

Zuletzt gab es ein Missverständnis darüber, Apple wolle nicht die meisten Smartphones produzieren. Cook stellte klar, dass Apple in erster Linie den Fokus auf die Produktion von außergewöhnlichen Produkten lege. Man werde sich selbst nicht einem Preisdiktat unterwerfen, um günstigere Produkte anzubieten, wenn das bedeutet, dass man den eigenen Anspruch an ein Produkt nicht erfüllen kann, dass Apple stolz macht.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Steven Herforth (7. Februar 2014)

    Das ist die Richtige meinung,,

    Herr Cook würd mir immer sympathischer!!

    Zitat:
    “Cook stellte klar, dass Apple in erster Linie den Fokus auf die Produktion von außergewöhnlichen Produkten lege. Man werde sich selbst nicht einem Preisdiktat unterwerfen, um günstigere Produkte anzubieten, wenn das bedeutet, dass man den eigenen Anspruch an ein Produkt nicht erfüllen kann, dass Apple stolz macht.”


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung