News & Rumors: 10. Februar 2014,

iTunes Radio startet in Australien

Apple hat in einer Pressemitteilung über den Start seines Musik-Streaming-Service iTunes Radio in Australien informiert.

iTunes Radio ist nicht mehr länger nur in den USA verfügbar, sondern seit heute auch in Australien. Der Service bietet den Nutzern über 100 vorgefertigte Radiosender und Zugriff auf den gesamten iTunes-Musik-Katalog über interessen-basierte und werbefinanzierte Radiosender.

Der Service ist über iPhone, iPad und iPod touch, aber auch via PC und Mac oder Apple TV verfügbar. Wer nicht über ein iTunes Match Abo verfügt, der hört während der Musikwiedergabe Werbeunterbrechungen. Abonnenten von iTunes Match, das in Australien AU$34,99 pro Jahr kostet, kommen ohne Werbeunterbrechungen aus.

Zuletzt gab es Meldungen darüber, dass iTunes Radio auch in anderen Ländern über eine Beta-Version von iOS verfügbar schien. Nach dem Start in Australien könnte nun der Service demnächst in weiteren Ländern angeboten werden. Doch ein Fahrplan seitens Apple ist nicht angekündigt, eine Anfrage unsererseits Ende Januar blieb ohne Antwort, da Apples PR-Abteilung in Deutschland gerne mal untätig bleibt.



iTunes Radio startet in Australien
3,96 (79,17%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>