MACNOTES

Veröffentlicht am  14.03.14, 19:59 Uhr von  Stefan Keller

iOS 7.1: Höherer Stromverbrauch auf iPhone?

iPhone 5s iPhone 5s

Erst in dieser Woche hat Apple iOS 7.1 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht und schon drängt sich bei zahlreichen Anwendern die Frage auf, ob das Update mehr Strom benötigt als noch iOS 7 – offenbar gibt es Konstellationen, in denen ein Bug den Akku schneller leert.

Auf Twitter und in der Apple-Community haben sich zahlreiche Anwender zusammengetan, die seit dem Update auf iOS 7.1, vornehmlich auf dem iPhone, eine deutlich kürzere Akkulaufzeit festgestellt haben. Eine Übersicht über einige Anwender mit Problemen hat 9to5mac.

Bei ArsTechnica wurde ein (leichter) Verlust der Akkulaufzeit ebenfalls festgestellt, wenn man über das Drahtlosnetzwerk im Internet surft. Darin ist eine Erklärung zu finden, dass die Unterschiede im Wesentlichen so gering ausfallen, dass sie in die statistische Streuung fallen und damit kaum aussagekräftig sind.

Einigen Anwendern, die sich noch an “Battery Gate” von iOS 5 erinnern (2011, als Apple das iPhone 4S veröffentlichte), hat eine Wiederherstellung ihres iPhones mit anschließendem Zurückkopieren der Benutzerdaten geholfen. Andere, wie zum Beispiel PJS2006, klagen weiterhin darüber, dass der Akku innerhalb von 30 Minuten um 3% (laut Anzeige) entleert hat.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.