MACNOTES

Veröffentlicht am  18.03.14, 14:48 Uhr von  Stefan Keller

MineTune: Mod-Tool für Minecraft

MineTune MineTune - Screenshot

Minecraft-Spieler können mithilfe von Modifikationen das Spiel quasi beliebig erweitern, doch ist die Suche nach Mods für die jeweilige Version zeitaufwändig. Das Mod-Tool MineTune von NSNF aus Ludwigshafen soll Abhilfe schaffen.

Wer mit Modifikationen für Minecraft arbeitet, sollte sich das Tool MineTune ansehen. Es verspricht, Mods auf einfache Art und Weise zu installieren und bei Bedarf wieder zu löschen und passt dabei auf die korrekte Version von Minecraft auf. Alles, was man tun muss, ist ein Profil anlegen und die gewünschte Minecraft-Version auswählen. Die Mod-Datenbank wird durch die Entwickler gepflegt und ständig erweitert.

MineTune kommt von der Software-Schmiede NSNF (für: No Script No Fun) aus Ludwigshafen und ist aus der Not heraus entstanden. Der Geschäftsführer Andreas Prietzel gibt an, dass es bei seinen Minecraft-Sessions viel Zeit gekostet hat, die richtigen Mods zu finden und diese zu installieren, weshalb das Tool entstanden ist.

MineTune liegt in einer kostenlosen Version und einer Pro-Version vor, die 6,99 Euro kostet. Der Unterschied ist, dass die kostenlose Ausgabe über Werbung finanziert wird, ein paar Zwangspausen einbindet und keine Welt-Modifikationen (Texture- und Soundpacks, Maps und andere Inhalte) unterstützt. Das Tool benötigt entweder Windows 7 oder Windows 8.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de