News & Rumors: 10. April 2014,

Greg Christie verlässt Apple noch 2014

iPhone
iPhone im Dock

Greg Christie wird Apple noch in diesem Jahr verlassen, dies hat Apple bestätigt, nachdem Medienberichte zunächst behauptet hatten, der iPhone-Interface-Designer hätte sich mit Jony Ive überworfen.

Christie gehört zu denjenigen, die am Design der Benutzeroberfläche des ersten iPhones beteiligt waren. Laut 9to5Mac verlässt Christie die Firma in Cupertino, da er mit der Entwicklung beim Design von iOS 7 unzufrieden sei, das maßgeblich von Jony Ive beeinflusst wurde. Apple kommentierte den Bericht gegenüber der Financial Times indirekt und bestätigt den Rückzug Christies, gab aber an, dieser wolle in Ruhestand gehen und habe viele Jahre sehr eng mit Ive zusammengearbeitet.

Es ist unklar, welche Auswirkung der Weggang Christies haben wird. In seiner Wichtigkeit wird Christie ähnlich hoch eingeschätzt wie Scott Forstall, der die Firma nach dem Maps-Fiasko verlassen musste und dessen skeuomorphe Design-Ideen sich ebenfalls nicht mit dem Flat-Design Jony Ives vertrugen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>