MACNOTES

Veröffentlicht am  11.04.14, 12:22 Uhr von  Daniel

iTunes Music Store: HD-Musik soll in Kürze zum Kauf bereitstehen

iTunes

Apple wird laut einem Bericht des Musikbloggers Robert Hutton das Online-Portfolio im iTunes Music Store mit hochauflösender Musik erweitern. Im Gespräch sind dabei 24-Bit-Aufnahmen mit 96 bzw. 192 kHz. Viele Musiklabels haben Apple angeblich bereits HD-Musik in dieser hohen Qualität zur Verfügung gestellt. Womöglich fordert Apple derzeit noch weitere Firmen auf, hochauflösende Audiodateien bereitzustellen, damit der Online-Musikstore mit einem möglichst breiten Angebot zahlreicher Labels aufgewertet werden kann.

Größter Hi-Res-Musikkatalog der Welt

Apple informierte diverse Musikfirmen bereits vor einigen Jahren, dass HD-Musik in Zukunft eine große Rolle im Musikportfolio vom iTunes Music Store spielen wird. Das 24-Bit-Format mit Samplingraten von bis zu 192 kHz wird von Apple gefordert. Der Blogger Robert Hutton spricht zum aktuellen Zeitpunkt trotz fehlender öffentlicher Verfügbarkeit schon vom größten Hi-Res-Audio-Portfolio weltweit, das Apple demnächst zur Verfügung stellen wird.

Zum aktuellen Zeitpunkt bietet Apple lediglich Musikdateien im Format 16-Bit AAC zum Download an. Die Datenrate beträgt hierbei 256 Kilobit pro Sekunde. Musikfreunde sind bereits seit Langem nicht mehr mit einer solchen Qualität zufrieden und fordern, dass Apple in diesem Punkt nachziehen und HD-Musik anbieten soll.

Hi-Res-Audio soll ab Anfang Juni 2014 erhältlich sein

Der Musikblogger erwähnt des Weiteren, dass Apple die HD-Musik zur hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC ankündigen und erstmals zum Kauf anbieten wird. Die WWDC findet vom 2. bis zum 6. Juni 2014 in San Francisco statt.

Dass Verbraucher ein großes Interesse an hochauflösender Musik haben, zeigt eine Crowdfunding-Kampagne des kanadischen Musikers Neil Young. Der Rocker finanzierte somit erfolgreich seinen iPod-Konkurrenten Pono innerhalb von 24 Stunden nach dem Start der Aktion auf Kickstarter. Dieser Musik-Player wird in der Lage sein, verlustfrei kodierte Musik abspielen zu können.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Schlauer Piet sagte am 11. April 2014:


    Cher
    Lich.
    mehr gibt’s dazu nicht zusagen.

    Antworten 
  •  Roman Hauthaler sagte am 12. April 2014:

    Endlich! Super Sache!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de