News & Rumors: 15. April 2014,

miCal: Kalender-App jetzt Universal auch fürs iPad

miCal Icon

Nur wenige Wochen nach dem letzten Update, dass die beliebte Kalender-App miCal für iOS 7 flott gemacht hat, haben die deutschen Entwickler nun Version 7.1 nachgeschoben, die eine Anpassung an das iPad und einige andere Verbesserungen mitbringt.

Das wichtigste zuerst: miCal ist jetzt eine Universal-App und bietet auf dem iPad eine angepasste Darstellung und damit eine super Übersicht. Im Gegensatz zum Mitbewerber Fantastical verzichten die Macher der entwicklungsschmiede auf die Trennung von iPhone- und iPad-Version und verlangen für die App lediglich 1,79 €.

Werbung

Neben der Universal-Umsetzung gab es natürlich die gewohnten Fehlerbeseitigungen und einige Anpassungen, die zum großen Teil auf die Wünsche der Anwender zurückzuführen sind. So wurde die Farbgebung für Ereignisse angepasst, sprich kräftiger gestaltet, so dass sie in kleineren Ansichten jetzt besser erkennbar sind. Außerdem wird im Querformat die Statusleiste ausgeblendet, um mehr Platz für die Ansicht zu schaffen. Zudem lässt sich die Kartendarstellung vergrößern.

miCal - Kalender-App jetzt auch mit iPad Unterstützung

miCal – Kalender-App jetzt auch mit iPad Unterstützung

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung