MACNOTES

Veröffentlicht am  6.05.14, 18:22 Uhr von  Daniel

Apple plant riesiges iPhone-Upgrade-Event

Camper vor Apple Store in 5th Avenue warten auf iPhone 5S, Foto: Jon Murphy Camper vor Apple Store in 5th Avenue warten auf iPhone 5S, Foto: Jon Murphy

Um die Absätze der iPhones in den USA noch weiter steigern zu können, wird Apple ab dem 08. Mai 2014 ein riesiges Event zelebrieren. Dies berichten die Kollegen von 9to5mac unter Berufung auf eine mit diesen Plänen vertraute Quelle.


Das Ziel der wohl ersten Amtshandlung der neuen Apple Retail Store-Managerin Angela Ahrendts dürfte es aller Voraussicht nach sein, Besitzer älterer iPhones in die Filialen des Herstellers zu locken, damit sich diese Kunden möglichst für ein neues Gerät entscheiden, wobei explizit sowohl das iPhone 5s als auch das iPhone 5c erwähnt werden.

Trade-In-Programm soll für hohe iPhone-Verkaufszahlen sorgen

Das iPhone-Upgrade-Event wird exklusiv in den USA stattfinden und aus der Sicht von Apple hoffentlich für einen zusätzlichen Besucheransturm sorgen. Im Fokus von Apple soll des Weiteren das Trade-In-Programm stehen, womit Besitzer älterer iPhones zu einem Neukauf überzeugt werden sollen. Altgeräte können hierbei im Apple Retail Store in Zahlung gegeben werden. Als Austausch folgt ein Einkaufsgutschein, der ausschließlich mit einem neuen iPhone kombiniert werden kann. Eine solche Möglichkeit haben auch Kunden in Deutschland.

Wenige Tage nach dem Amtsantritt der Handelsmanagerin Angela Ahrendts ist diese neue Aktion von Apple als ein erster Versuch zu werten, um neue Handelskonzepte zu testen. Der anonyme Insider gibt an, dass Angela Ahrendts das Programm überwachen und auswerten wird. Apples Führungskräfte im Einzelhandel sollen entsprechend auf das Event vorbereitet werden.

In einem halben Jahr soll Apple zudem mit dem iPhone 6 die nächste Smartphone-Generation vorstellen. Es wird erwartet, dass Apple ein Redesign etablieren wird, das allerdings nicht allzu differenziert im Vergleich zu den aktuellen Modellen ausfällt. Des Weiteren ist ein mit Saphirglas beschichtetes Display im Gespräch. Mit diesem Upgrade-Event forciert Apple womöglich auch den Abverkauf der sich aktuell zuhauf am Lager befindlichen Einheiten der aktuellen iPhone-Modelle, ehe die Phase eingeleitet wird, innerhalb der zahlreiche Kunden auf das iPhone 6 warten und einen frühzeitigen Kauf eines bereits erhältlichen Modells ausschließen. (via)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de