News & Rumors: 7. Mai 2014,

Anno für das iPad – Ubisoft kündigt mobilen Ableger an

Anno

Wie der Publisher Ubisoft nun in einem Blogbeitrag ankündigt, wird das Spiel Anno: Erschaffe ein Königreich für Apples iPad erscheinen. Die Entwicklung ist dabei schon weit fortgeschritten, denn die Spiele-App wird bereits innerhalb weniger Wochen zum Download im App Store bereitstehen.


Mit dem Spieleklassiker Anno wird ein weiteres Highlight vergangener Tage für iOS und mobile elektronische Geräte von Apple portiert. Bei Anno: Erschaffe ein Königreich dreht es sich um einen Free2Play-Titel, der kostenlos erhältlich sein wird und womöglich ebenso In-App-Käufe beinhaltet. Für die Entwicklung sind die beiden Studios BlueByte und Mi’pu’mi Games verantwortlich. Am klassischen Spielprinzip von Anno soll sich zudem nichts geändert haben. In der Version für das Apple iPad hat der Spieler demnach die Aufgabe, mit wenigen Siedlern eine einsame Insel zu erkunden, einen Lebensraum zu schaffen und ein Dorf und später ganze Städte aufzubauen.

Online-Herausforderungen im Multiplayer

Laut Ubisoft soll dieser iPad-Ableger perfekt auf die Touch-Bedienung mit dem Apple-Tablet angepasst werden und somit eine optimale Steuerung ermöglichen. Ob sich dies wirklich so zeigen wird, bleibt allerdings noch abzuwarten. Das Spiel verfügt des Weiteren über einen Einzelspielermodus, mit dem Ihr eure eigene Kampagne spielen könnt. Diverse Social-Funktionen werden jedoch ebenfalls zur Verfügung stehen. Somit wird es unter anderem auch möglich sein, Freunde virtuell herausfordern zu können. Anno: Erschaffe ein Königreich setzt mindestens ein iPad der zweiten Generation mit iOS 6.0 oder neuer voraus.



Anno für das iPad – Ubisoft kündigt mobilen Ableger an
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>