News & Rumors: 7. Mai 2014,

iPhone 5s: Neuer Werbespot ab sofort auch in einer deutschen Version verfügbar

iPhone 5s Werbung

Zum aktuellsten Werbespot vom iPhone 5s wurde nun auch eine deutsche Version von Apple veröffentlicht. Dabei kürzte Apple den Clip im Vergleich zum Original um 30 Sekunden.


Mit Clip mit dem Titel „Powerful“ zeigt Apple auf, wie das iPhone 5s im Alltag in den unterschiedlichsten Situationen verwendet werden kann. Dabei verwenden die im Film gezeigten Protagonisten das Smartphone unter anderem zum Filmen, Fotografieren oder auch zum Musizieren. Das Video ist genau 60 Sekunden lang und steht ebenso auf einer neu gestalteten Webseite von Apple zur Verfügung. Hier stellen die Kalifornier des Weiteren im Film präsentierte Apps vor und zeigen somit auf, wie vielfältig das Smartphone eingesetzt werden kann. Auch in der deutschen Version ist der Song Gigantic der Band Pixies zu hören.



iPhone 5s: Neuer Werbespot ab sofort auch in einer deutschen Version verfügbar
4,25 (85%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
US-Medien ärgern Trump: Wie teuer war der San Bern... Wie viel Geld hat Apple ausgegeben, um das iPhone des San Bernardino-Schützen zu knacken? Das soll die Bundesbehörde nun offenlegen, fordert ein Zusam...
WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>