News & Rumors: 7. Mai 2014,

iPhone 5s: Neuer Werbespot ab sofort auch in einer deutschen Version verfügbar

iPhone 5s Werbung

Zum aktuellsten Werbespot vom iPhone 5s wurde nun auch eine deutsche Version von Apple veröffentlicht. Dabei kürzte Apple den Clip im Vergleich zum Original um 30 Sekunden.


Mit Clip mit dem Titel „Powerful“ zeigt Apple auf, wie das iPhone 5s im Alltag in den unterschiedlichsten Situationen verwendet werden kann. Dabei verwenden die im Film gezeigten Protagonisten das Smartphone unter anderem zum Filmen, Fotografieren oder auch zum Musizieren. Das Video ist genau 60 Sekunden lang und steht ebenso auf einer neu gestalteten Webseite von Apple zur Verfügung. Hier stellen die Kalifornier des Weiteren im Film präsentierte Apps vor und zeigen somit auf, wie vielfältig das Smartphone eingesetzt werden kann. Auch in der deutschen Version ist der Song Gigantic der Band Pixies zu hören.



iPhone 5s: Neuer Werbespot ab sofort auch in einer deutschen Version verfügbar
4,25 (85%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Apple siegt bei Studie zur Kundenzufriedenheit Eine jüngst erschienene Umfrage zur Kundenzufriedenheit sieht Apple unangefochten an der Spitze - auf breiter Front. Befragt wurden knapp 50.000 Verbr...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>