MACNOTES

Veröffentlicht am  7.05.14, 12:56 Uhr von  Daniel

iPhone 6: Apple beauftragt Pegatron zur Auslieferung der 4,7-Zoll-Modelle im September

iPhone 6 iPhone 6 - Design-Konzept

Laut einem aktuellen Medienbericht einer asiatischen Quelle hat Apple den Zulieferer Pegatron nun mit der Produktion vom 4,7-Zoll iPhone 6 beauftragt. 15 Prozent vom Fertigungsvolumen soll Pegatron übernehmen und die nächste iPhone-Generation im September 2014 ausliefern.


Die Taiwan Commercial Times behauptet des Weiteren, dass Pegatron in Zukunft auch weiterhin an der Serienproduktion der älteren Apple iPhones 4s und 5c arbeiten wird. Insgesamt wird Pegatron demzufolge allein in diesem Jahr mehr als 50 Millionen iPhones herstellen. 2013 waren es noch 35 Millionen Einheiten. Apple setzt also deutlich stärker als zuvor auf das taiwanische Unternehmen, das ebenso als Auftragshersteller von vielen anderen IT-Konzernen tätig ist. Aus dem Bericht geht zudem hervor, dass das iPhone 6 im September ausgeliefert werden soll. Der bereits seit Monaten spekulierte Zeitraum für den Marktstart im späten dritten oder frühen vierten Quartal 2014 könnte demnach also eingehalten werden. Um die neuen Aufträge von Apple fertigstellen zu können, wird Pegatron sein neu eröffnetes Werk im chinesischen Kunshan nutzen. Angeblich soll der Apple-Zulieferer hier die Produktion des Apple iPhone 6 vornehmen. Tausende neue Mitarbeiter sucht das Unternehmen laut einem Bericht der China Times bereits seit Wochen.

Apple diversifiziert die Lieferkette

Der US-amerikanische Hersteller Apple arbeitet seit Jahren daran, viele weitere externe Hersteller mit der Produktion und Lieferung technischer Komponenten zu beauftragen, um nicht vermehrt von nur einem Unternehmen abhängig zu sein, wie zuletzt im Fall von Foxconn. Da Pegatron womöglich 15 Prozent der iPhone 6 Modelle mit einem 4,7-Zoll großen Display produzieren wird, ist dennoch weiterhin davon auszugehen, dass Foxconn den restlichen gravierenden Anteil in Höhe von 85 Prozent übernimmt. Bis dato produzierte Foxconn exklusiv das aktuelle Flaggschiff iPhone 5s. In diesem Segment diversifiziert Apple demzufolge in Zukunft ebenso.

In diesem Jahr rechnen Experten und Analysten mit zwei verschiedenen Apple iPhones. Ein Modell wird mit einem 4,7-Zoll großen Bildschirm ausgestattet, während eine weitere Variante mit einem 5,5-Zoll-Display Ende 2014 auf den Markt kommen soll. Zu den größten Neuerungen zählen eine Displaybeschichtung mit Saphirglas sowie ein deutlich dünneres Gehäuse. (via)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de