MACNOTES

Veröffentlicht am  11.05.14, 15:10 Uhr von  Daniel

Trade-In-Programm: Apple erhöht Auszahlungswerte für alte iPhones

iPhone Trade In

Um weitere Kunden zu einem Neukauf der aktuellen Smartphones iPhone 5s oder iPhone 5c zu bewegen, erhöhte Apple nun die Summen für die Einkaufsgutscheine in den USA, die Kunden erhalten, wenn diese ihre Altgeräte abgeben und sich für ein neues Modell entscheiden. Vor allem Besitzer eines iPhone 4S erhalten nun bis zu 199 Dollar und können ein iPhone 5s mit Vertrag demnach ohne Zuzahlung bekommen.


Die Kollegen von AppleInsider weisen in einem aktuellen Beitrag auf die neuen Werbemittel für das Trade-In-Programm hin, die Apple in den Retail Stores platziert. Besitzer älterer iPhones haben hierbei die Möglichkeit, ihre Geräte in Zahlung zu geben und hierfür einen Einkaufsgutschein erhalten zu können. Dieser kann dann beim Kauf von einem iPhone 5s oder iPhone 5c genutzt werden, sodass sich der Anschaffungspreis reduziert. Mit anderen Produkten aus dem Sortiment von Apple ist dieser jedoch nicht kombinierbar.

Für das iPhone 4 zahlt Apple nun bis zu 99 Dollar, während es für das iPhone 4s sogar je nach Zustand maximal 199 Dollar geben kann. Da Mobiltelefone in den USA vorrangig mit einem Mobilfunkvertrag verkauft werden, erhalten einige Kunden beispielsweise ein iPhone 5s innerhalb dieser Aktion ohne einmalige Anschaffungskosten, die sonst beim 16 GB-Modell 199 Dollar betragen würden. Gleiches gilt ebenso für ein 16 GB iPhone 5c, das Apple in den Retail Stores für 99 Dollar inklusive Vertrag über 24 Monate anbietet.

Die bequeme Alternative zu eBay und Co

In Deutschland steht das Trade-In-Programm ebenso zur Verfügung. Aktuell gibt es hier bis zu 230 Euro. Jedoch sollte jedem Verbraucher klar sein, dass dieses Modell nicht für den maximalen Erlös sorgt. Ein Verkauf auf Plattformen wie eBay oder Amazon verspricht weitaus mehr Geld. Allerdings ist dies auch mit mehr Aufwand verbunden. Hier sollte jeder Verbraucher für sich selbst entscheiden, welche Option attraktiver ist. (via)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de