MACNOTES

Veröffentlicht am  13.05.14, 21:17 Uhr von  Daniel

Gerücht: Jimmy Iovine und Dr. Dre könnten auf der WWDC auftreten

Jimmy Iovine & Dr. Dre

Am 02. Juni 2014 findet Apples Entwicklerkonferenz WWDC im kalifornischen San Francisco statt. Gerüchten zufolge könnten die beiden Gründer von Beats Electronics, Jimmy Iovine und Dr. Dre, auf dem Event auftreten und als neue Führungskräfte von Apple präsentiert werden.


Diese Details gehen aus einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Bloomberg hervor. Demzufolge lassen anonyme Quellen verlauten, dass Dr. Dre, der mit bürgerlichen Namen Andre Young heißt, sowie Jimmy Iovine auf der Worldwide Developer Conference auftreten werden. Apple nutzt diese Gelegenheit demzufolge dafür, um die beiden namhaften Personen aus der Musikbranche als neue Mitarbeiter zu präsentieren.

Dr. Dre war schon einmal Gast bei einer Apple-Keynote

Spekulationen rund um eine Integration von Jimmy Iovine und Dr. Dre in den Pool der ranghohen Mitarbeiter von Apple tauchten bereits in der vergangenen Woche auf. Dabei wurde vor allem der Labelchef Jimmy Iovine erwähnt, der eine maßgebliche Rolle bei der zukünftigen strategischen Aufstellung von iTunes einnehmen soll. Dabei wird Apple voll und ganz auf die zahlreichen Kontakte von Jimmy Iovine in die Musikbranche vertrauen. Welche Position Dr. Dre einnehmen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar. Dr. Dre war zumindest in einem Videochat schon einmal Teil einer Keynote von Apple. Damals im Jahr 2004 enthüllte der verstorbene Apple-Mitbegründer Steve Jobs die Software iChat für den Mac und sprach live mit Dr. Dre über iTunes und die tragende Rolle im Musikgeschäft, um eine Alternative zu illegalen Downloads zu bieten. Der Rapstar und Musikproduzent, der mit den beiden Künstlern Eminem und 50 Cent zusammenarbeitete, gratulierte Steve Jobs des Weiteren zu den ersten Erfolgen von iTunes sowie zum Musikplayer iPod.

Letzte Woche wurde erstmals berichtet, dass Apple den Kopfhörerhersteller Beats Electronics zum Preis von 3,2 Milliarden Dollar übernehmen wird. Der Schauspieler Tyrese Gibson feierte wenige Stunden nach den ersten Meldungen der Presse gemeinsam mit Dr. Dre und sprach davon, dass Andre Young der erste Milliardär der Hip-Hop-Welt sei. (via)

Bild via Beats Music

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de