MACNOTES

Veröffentlicht am  19.05.14, 21:42 Uhr von  Daniel

Intels Broadwell CPUs werden Ende 2014 auf den Markt kommen

Broadwell CPU MBA

Brian Krzanich, der Chef des Chipherstellers Intel, bestätigte nun in einem Interview, dass die neuen Prozessoren der Architektur Broadwell Ende des Jahres erscheinen werden. 

Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters gab dies Brian Kranich bekannt. Er garantiert demnach erste Computer mit den Intel Broadwell-Chips für die Feriensaison ab dem zweiten Quartal 2014. Dabei ist die Zeit zwischen November und Weihnachten in den USA gemeint. In diesem Zeitraum des Jahres verkaufen die Hersteller aufgrund der Geschenkesaison die meisten Produkte, wie auch Computer.

Der erste x86-Chip in der 14-Nanometer-Technik

Intel kündigte bereits eine signifikante Leistungsverbesserung bei den Broadwell-Chips an, die Apple womöglich auch in der nächsten Generation der MacBooks verbauen wird. Im letzten Monat enthüllten die Kalifornier noch neue Modelle vom MacBook Air mit optimierten Haswell-Chips von Intel. Ansonsten blieb Apple der technischen Ausstattung der Reihe treu und reduzierte zudem die Preise aller Varianten um 100 Dollar, sodass das Einstiegsmodell nun bereits ab 899 Euro erhältlich ist und die günstigsten Apple-Notebooks aller Zeiten für den Massenmarkt darstellen.

Intels Broadwell-Chips werden die ersten x86-Prozessoren in der 14-Nanometer-Technik sein. Dabei ist eine Verkleinerung geplant, wobei trotz des veränderten Designs rund 30 Prozent weniger Energie als bei der 22-Nanometer-Architektur bei derselben Leistung verbraucht werden soll. Das aktuelle Lineup des Apple MacBook Air bietet eine maximale Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Zukünftige mit Intels Broadwell CPUs ausgestattete Modelle werden wohl sogar bis zu 15 Stunden lang bei voller Ladung verwendet werden können.

Womöglich präsentiert Apple Ende 2014 eine neue MacBook Air Generation mit den Broadwell-Chips und einem hochauflösenden Retina-Display. Allerdings ist ebenso das MacBook Pro ein Kandidat für diese neuen CPUs.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de