MACNOTES

Veröffentlicht am  20.05.14, 18:42 Uhr von  Daniel

Microsoft präsentiert das Surface Pro 3

Surface Pro 3

Der Hersteller Microsoft hat mit dem Surface Pro 3 eine neue Generation der hauseigenen Tabletreihe vorgestellt. Der Tablet-Computer ist mit einem 12-Zoll großen Display im 3:2-Format ausgestattet, das über eine Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixel verfügt. Microsoft verbaut zudem Intels Haswell Chips Core i3, i5 sowie i7 und setzt auf eine aktive Kühlung.

Während beim Vorgänger, dem Surface Pro 2, noch ein 10,6-Zoll-Bildschirm im Format 16:9 verbaut wurde, greift Microsoft beim direkten Nachfolger zu einem neuen Display, das zudem deutlich größer ist. Sehr interessant ist dabei das Gewicht vom Surface Pro 3, denn trotz des veränderten Displays wiegt das Tablet mit 800 Gramm gut 115 Gramm weniger als der Vorgänger. Zudem ist das Surface Pro 3 mit 9,1 mm ebenso deutlich dünner.

Weitere technische Details zum Surface Pro 3

Die neuen Haswell-Prozessoren von Intel soll laut Microsoft 10 Prozent effizienter arbeiten als das Modell, das beim Surface Pro 2 zum Einsatz kam. Aufgrund der sparsamen Eigenschaften des Chips gibt der Hersteller des Weiteren eine Maximierung der Laufzeit des Akkus von bis zu 20 Prozent an. Zur Auswahl steht das Surface Pro 3 mit einem Core i3, i5 oder einem i7-Prozessor, wobei sich die Preise je nach Ausführung unterscheiden. Microsoft verbaut ebenfalls einen neuen Kickstand. Dieser lässt sich beim Ausklappen individuell in einem gewünschten Winkel auf bis zu 150 Grad einstellen und ermöglicht somit deutlich mehr Freiheit als beim Vorgänger. Wie bereits im Vorfeld der Präsentation von Microsoft in New York erwartet wurde, erfolgt die Bedienung alternativ zur Touch-Steuerung mit den Fingern auf Wunsch auch mit einem mitgelieferten Stylus. Allerdings kann ebenso eine Maus an das Tablet angeschlossen werden.

Eine Vorbestellung der verschiedenen Tabletmodelle ist ab dem 21. Mai 2014 möglich, wobei die günstigste Ausführung vom Surface Pro 3 799 Dollar kosten wird. Die Auslieferung startet dann ab dem 20. Juni 2014. Zur Präsentation verglich Microsoft das Surface Pro 3 unter anderem auch mit Apples iPads und dem MacBook Air.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de