MACNOTES

Veröffentlicht am  28.05.14, 13:46 Uhr von  ar

Mixing App djay 2 macht mit Spotify-Integration jede Party zum Erfolg

djay

Eine Mixing-App auf dem iPad scheint auf den ersten Blick etwas gewagt. Am Wochenende konnten wir djay 2 aber auf einer “realen” Party testen und sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Besonders die seit dem letzten Update vor ein paar Tagen integrierte Spotify-Unterstützung kann überzeugen.

Vorsicht war angesagt, in Anbetracht der Tatsache, dass man als DJ ja schon eine gewisse Verantwortung für die Party trägt. So haben wir uns auch nicht auf das iPad alleine verlassen, sondern sind zusätzlich mit klassischen Pioneer CD-Playern an den Start gegangen – ein Mac Book war sozusagen als Backup ebenfalls mit an Bord.

djay 2 machte von Anfang an eine gute Figur bei der Party. Während man die Klassiker natürlich gerne direkt von der CD abspielt, der Griff in die Plattenkiste erfolgt dabei sozusagen blind, bietet die Software-Variante djay dann doch entscheidende Vorteile. Besonders wenn es darum geht, neuere Musik zu präsentieren oder etwas ausgefallenere Stücke hervor zu kramen, kommt einem die Spotify-Unterstützung, die seit dem letzten Update integriert ist, doch sehr entgegen. Titel sind schnell gefunden und selbst über die von uns genutzte Mobilfunkverbindung schnell genug geladen, um problemlos in den Titeln zu navigieren. Das selbst, obwohl unser iPad als WLAN-Model per iPhone-Hotspot im Netz war.

IMG_0820

Wichtig: Spotify funktioniert nur mit einem Spotify-Pro-Account und einer aktiven online-Verbindung, die Offline-Titel aus einer Spotify-Installation auf dem iPad stehen nicht zur Verfügung.

Die Bedienung von djay ist sehr gut gelöst und auch in der manchmal aufkommenden Hektik, gibt es nur selten mal eine Fehlbedienung. Titel vom iPad, also aus der Musik-Anwendung und Spotify-Material lassen sich sehr einfach mischen und den beiden Plattentellern zuweisen. Sämtliche Steuerelemente sind groß genug und hat man die Bedienelemente einmal getestet, kommt man problemlos durch jede Party.

djay 2 ist derzeit zum Sonderpreis von 4,99 € im App-Store* erhältlich, die iPhone-Variante* kommt derzeit sogar gratis zu euch auf das Gerät. djay 2 in Version 2.5.1 erfordert mindestens iOS 7 und zur Nutzung von Spotify einen Pro-Account. Man kann Spotify Pro 30 Tage lang kostenlos testen. Über die djay-Aktivierung sogar dann, wenn man dieses Angebot zuvor schon einmal genutzt hatte.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de