News & Rumors: 29. Mai 2014,

Apple veröffentlicht OS X 10.9.4-Beta für Entwickler, neue iMacs zur WWDC?

Apple hat heute Nacht die erste Beta-Version von OS X 10.9.4 veröffentlicht. Die trägt die Build-Nummer 13E9. Was Änderungen gegenüber der kürzlich veröffentlichten 10.9.3 betrifft, hält sich Apple jedoch sehr bedeckt – es könnte sich aber um eine Testversion für kommende iMacs handeln.

Werbung

Genauer gesagt geben die Seed-Notes überhaupt keinen Aufschluss darüber, was Apple in den vergangenen zwei Wochen an der Code-Basis des Betriebssystems geändert hat. Dort wird lediglich beschrieben, wie man die Vorabversion installieren kann und wie man gefundene Bugs meldet. Von bekannten Fehlern und “Focus Areas” ist hingegen nicht die Rede.

Die Kollegen von 9 to 5 Mac haben aber Hinweise auf neue iMacs entdeckt. Demnach sind Stromsparprofile für drei verschiedene “iMac15,n” enthalten, was auf neue Hardware deutet. Bislang erhältliche iMacs heißen intern iMac14,1 und iMac14,2 (je nach Bildschirmgröße). Ebenfalls interessant ist, dass die Vorabversion offenbar zwischenzeitlich zurückgezogen wurde. Heute Morgen war sie aber mit gleicher Build-Nummer wieder im Entwickler-Bereich von Apple zu finden.

Denkbar wäre, dass Apple kommende Woche zur WWDC ein neues iMac-Modell ankündigt, für das die Beta-Version gedacht ist.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung