MACNOTES

Veröffentlicht am  29.05.14, 22:54 Uhr von  Alexander Trust

Microsoft-Smartwatch noch diesen Sommer?

Samsung Galaxy Gear Samsung Galaxy Gear

Medienberichten zufolge arbeitet Microsoft an einer eigenen Smartwatch. Diese soll dem Vernehmen nach noch diesen Sommer auf den Markt kommen und mit Smartphones unterschiedlicher Hersteller zusammenarbeiten.

Das Wirtschaftsmagazin Forbes meldet “exklusiv”, dass Microsoft an einer eigenen Smartwatch arbeite. Das Gerät soll mit einer Reihe von Sensoren ausgestattet sein, die die Messung und Analyse von biometrischen Daten erlaubt, wie beispielsweise dem Herzschlag. Die Daten sollen dabei sowohl mit Windows Phones, als auch mit iPhones oder Android-Smartphones synchronisiert werden können.

Parmy Olson nennt es eine überraschende Entwicklung, dass Microsoft auch eine Smartwatch produzieren möchte. Einen genauen Zeitpunkt für die Veröffentlichung gebe es nicht, allerdings könnte Microsoft noch diesen Sommer reagieren.

Ähnlichkeiten mit Samsungs Gear Fit

Anders als Fitness-Tracker wie der Gear Fit, soll Microsofts Smartwatch den eigenen Herzschlag nicht nur messen, wenn man das Gerät extra dazu anweist, sondern den ganzen Tag überwachen.

Olson will außerdem wissen, dass sich Microsofts Smartwatch optisch an Samsungs Fitness Tracker orientiert und über eine einen Vollfarb-Touchscreen verfügen wird, der ungefähr halb so groß seins oll, wie ein Kaugummi-Riegel. Geplant sei, das Display auf der Innenseite des Handgelenks auszurichten. Die unorthodoxe Ausrichtung soll dabei vor allem die Privatsphäre sicherstellen.

Kinect-Ingenieure

Für die Fertigung der Smartwatch soll Microsoft auch auf Know-how aus der eigenen Firma zurückgegriffen haben, die bereits bei Microsofts Spielekonsolen zum Einsatz kam. Kinect-Ingenieure sollen ebenso mitgeholfen haben wie Designer und Informatiker aus dem Kinect-Team.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de