MACNOTES

Veröffentlicht am  3.06.14, 9:50 Uhr von  Daniel

Österreichischer Apple-Reseller McShark/McWorld ist insolvent

mcworld

Der Apple-Händler McShark/McWorld soll zahlungsunfähig sein. McShark/McWorld betreibt in Österreich 18 Niederlassungen und beschäftigt aktuell gut 130 Mitarbeiter.

Laut einem Bericht des Online-Magazins Futurezone wird McShark/McWorld in den kommenden 14 Tagen die Insolvenz anmelden. Die Schulden betragen demnach bis zu sieben Millionen Euro. 2013 fusionierten die beiden Unternehmen McShark und McWorld und gelten somit seitdem als größter Händler für Apple-Hardware in Österreich.

Mögliche Übernahme

Gespräche rund um eine Übernahme durch das Unternehmen HAAI sollen bereits geführt worden sein. HAAI betreibt in Wien sowie in Graz bereits je eine Filiale, in der Apple-Hardware vertrieben wird. Jedoch gilt es als äußerst unwahrscheinlich, dass alle der 18 Niederlassungen weitergeführt werden. Sollten die Gespräche zu einer Einigung führen, dann wird HAAI laut Insidern wohl nur die profitabelsten Filialen übernehmen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de