MACNOTES

Veröffentlicht am  4.06.14, 13:27 Uhr von  Daniel

mStore schließt drei Niederlassungen

mStore

Der autorisierte Apple-Reseller mStore hat nun insgesamt drei Niederlassungen in Deutschland geschlossen. Diese wirtschaftliche Entscheidung folgte innerhalb des derzeit laufenden Insolvenzverfahrens, das das Unternehmen aus Hamburg in Eigenverwaltung durchführt.

Bei den drei mStore-Filialen dreht es sich um die Standorte in Berlin-Spandau, im Shopping-Center Nova Eventis in Leuna/Halle sowie in Essen. Am 2. Juni wurden diese Verkaufsstellen geschlossen, wie die Webseite channelpartner berichtet. Während am Berliner Standort stark zurückgegangene Besucherzahlen registriert worden, sorgen am Standort Leuna/Halle künftige Umbaumaßnahmen für diese Entscheidung. In Essen ist hingegen die Miete so hoch, dass der mStore nicht rentabel ist. Insgesamt fallen nun zwölf feste Arbeitsplätze weg. Im März 2014 gab das Unternehmen bekannt, dass die bis dato 14 Niederlassungen weiter betrieben werden. Martin Willmann, Chef vom mStore, bestätigte gegenüber channelpartner, dass in Zukunft zunächst keine weiteren Schließungen weiterer Filialen geplant sind.

Apple sorgt mit seinem eigenen Retail-Konzept seit Jahren eigenständig für eine attraktive Alternative für Kunden in Deutschland, die an der Hardware des iPhone-Herstellers interessiert sind.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Tangun sagte am 5. Juni 2014:

    Apple macht sie alle platt!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de