News & Rumors: 10. Juni 2014,

E3 2014: Lara Croft and the Temple of Osiris vorgestellt

Lara Croft and the Temple of Osiris
Lara Croft and the Temple of Osiris - Cover PS4

Square Enix hat weniger prominent als Rise of the Tomb Raider auch das neue Lara Croft and the Temple of Osiris vorgestellt und einen Trailer dazu veröffentlicht. Es handelt sich um den Nachfolger von Lara Croft and the Guardian of Light. Das Spiel erscheint für PS4, Xbox One und Windows PC.

Lara Croft und the Guardian of Light soll laut Square Enix positiv aufgenommen worden sein. Deshalb entschied man sich, einen Nachfolger zu produzieren. Der wird also nun für PC, PlayStation 4 und Xbox One herausgebracht und wird erneut das Koop-Gameplay für bis zu vier Spieler gleichzeitig anbieten.

Werbung

Darrell Gallagher von Square Enix betont, dass man nicht nur „komplett neue Abenteuer“ auf Basis des Erfolgs von Lara Croft and the Guardian of Light aufgebaut hat, sondern neue Ansätze für das Gameplay bei der Entwicklung verfolgte. Dazu gehört auch das Koop-Gameplay mit bis zu vier Spielern. Als Entwickler war Crystal Dynamics verantwortlich.

In Ägypten

Schauplatz von Lara Croft and the Temple of Osiris ist, wie der Name vermuten lässt, die ägyptische Wüste. Lara Croft sieht sich im neuen Abenteuer der Konkurrenz des rivalisierenden Schatzjägers Carter Bell ausgesetzt. Sie muss sich offenbar mit den gefangen gehaltenen Göttern Horus und Isis zusammenschließen, um die böse Gottheit Seth zu besiegen. Als Gegner im Spiel sind die Elemente der Wüste vorgesehen, aber auch legendäre Götter, sowie Kreaturen aus der Mythologie. Es gilt für Lara Croft, die Fragmente von Osiris einzusammeln, um Seth aufzuhalten und die gesamte Menschheit vor der Versklavung zu bewahren.

Im Anhang findet ihr den Ankündigungs-Trailer von der E3 2014, der ein kurzer Appetitanreger ist.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>