News & Rumors: 18. Juni 2014,

Apple präsentiert neuen 21,5-Zoll iMac für 1.099 Euro

Apple hat nun ein neues Einsteigermodell der iMac-Reihe veröffentlicht. Der neue 21,5-Zoll iMac stellt die einzige Ausführung dar, die nach dem Apple Online Store-Update aktualisiert wurde. Apple reduziert somit den allgemeinen Einstiegspreis auf 1.099 Euro.

Der neue iMac 2014 ist mit einem 1,4 GHz Intel Dual-Core i5 Prozessor ausgestattet, der im Turbo-Boost-Modus auf bis zu 2,7 GHz taktet. Das Einstiegsmodell der iMac-Reihe verfügt zudem über eine 500 GB HDD Festplatte, 8 GB RAM Arbeitsspeicher sowie über die Grafikeinheit Intel HD Graphics 500. Im Vergleich zum bis dato günstigsten Modell ist der neue iMac 2014 mit 1.099 Euro insgesamt 200 Euro günstiger. Die übrigen Ausführung der iMac-Reihe bleiben weiterhin bestehen, was die technische Ausstattung und die Preise betrifft. Womöglich folgt erst im Herbst 2014 ein weiteres Update des beliebten All-in-One-Computers.



Apple präsentiert neuen 21,5-Zoll iMac für 1.099 Euro
4,67 (93,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerücht: Neue iPads erst im September? Wann kommen die neuen iPads: Im übernächsten Monat oder doch erst zur Herbst-Keynote? Im Grunde sind Spekulationen über den Erscheinungstermin neue...
Exklusiv-Deal zwischen iTunes und Audible am Ende Der exklusive Deal zwischen Amazons Audible und iTunes, der den Bezug von Hörbüchern für Apple-Kunden vorsah, ist Geschichte. Auf Druck der Kartellbeh...
Studie: Spotify dominiert weiter Musikstreaming Streaming knackt die 100 Millionen-Marke. Spotify bleibt weiter an der Spitze. Apple hält Platz zwei. Einer aktuellen Erhebung zur Folge durchbrach...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>