MACNOTES

Veröffentlicht am  30.06.14, 17:17 Uhr von  Stefan Keller

Apple wächst in China weiter

Apple Store (Peking) Apple Store (Peking)

Stellenausschreibungen von Apple weisen darauf hin, dass der iPhone-Hersteller aus Cupertino in China weiteres Wachstum anstrebt.

Sechs neue Einzelhandelsgeschäfte möchte Apple in China eröffnen. Das geht aus neuen Stellenausschreibungen des Herstellers aus Cupertino hervor. Bei den sechs neuen Standorten handelt es sich im einzelnen um Chongqing, Hangzhou, Shenyang, Tianjin, Wuxi und Zhengzhou.

Vor vier Jahren hatte Apple angekündigt in China bis zu 25 Ladengeschäfte errichten zu wollen. Bis zum heutigen Tag wurde diese Zahl nicht erreicht, weniger als die Hälfte an Apple Stores gibt es in China bislang. 10 Stück sind es insgesamt.

Tim Cook hatte jedoch zuletzt im April den Wunsch wiederholt, man werde in China weiter expandieren. Im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen sagte er, dass Apple die Zahl der vorhandenen Ladengeschäfte in China in den kommenden zwei Jahren verdreifachen wolle.

Bis vor kurzem unterstanden die Apple Stores Ron Johnson, der seinen Platz jedoch an Angela Ahrendts abtreten musste, die Apple aus der Modebranche zu sich geholt hatte. Ahrendts leitete zuvor die Geschicke von Burberry. Die Modekette wuchs mit am stärksten in Asien, hat dort 70 Ladengeschäfte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de