MACNOTES

Veröffentlicht am  1.07.14, 2:08 Uhr von  Alexander Trust

iPhone 6 das bisher dünnste iPhone?

iPhone 6 Dummy iPhone 6 Dummy, Foto: Nowhereelse.fr

Glaubt man bisherigen Berichten, ist das iPhone 6 das bislang dünnste Smartphone aus Cupertino. Doch mit der Fertigung ergeben sich neue Probleme.

Laut China Times wird das iPhone 6 eine neue Hintergrundbeleuchtung erhalten, die es ermöglicht, das Smartphone annähernd so hoch zu fertigen, wie den bisherigen iPod touch. Von 6,1 mm ist die Rede. Zum Vergleich: Das bisherige iPhone 5s ist 7,6 mm dick.

Anonym wollen Quellen aus Zulieferer-Betrieben mit China Times gesprochen haben, denen zufolge Apple im iPhone 6 nur noch einen Helligkeitsoptimierungs-Film einsetzen wird, statt bisher zwei. Das setzt allerdings voraus, dass der eine Film eine deutlich höhere Qualität aufweist, um annähernd das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Derzeit setzt Apple auf Minebea als Zulieferer für dieses Bauteil. Gerüchteweise möchte Apple aber die Hersteller OMRON und Radiant hinzuziehen, um eine entsprechend hohe Ausbeute bei den Helligkeitsoptimierungs-Filmen zu erzielen.

Display-Hersteller bleiben

LG, JDI und Sharp sollen weiterhin für das iPhone 6 Displays produzieren. Zuvor war gemutmaßt worden, Apple würde die Unternehmen gegen andere ersetzen. Dieselben Quellen, die sich in Bezug auf Apples Neuausrichtung beim Helligkeitsoptimierungs-Film für das iPhone 6 äußerten, würden den bisherigen Gerüchten um eine Ablösung der genannten Display-Hersteller widersprechen. Damit sei zudem die Fortführung der bisherigen In-Cell-Displays bestätigt und der Wechsel auf die sogenannte “Touch on Display”-Technologie hinausgezögert.

Dazu passt, dass Sharp zuletzt bestätigte, dass seine größte Produktionsstätte ausschließlich für Apple produzieren würde.

In jedem Fall rüsten sich diejenigen Zuliefererbetriebe, die die Massenfertigung des iPhone 6 bewerkstelligen müssen. Es wird erwartet, dass Apple gleich zwei Modelle des Smartphones mit unterschiedlichen Display-Größen fertigen lassen wird (4,7 und 5,5 Zoll) und darüber hinaus einen Start im September anstrebt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Stevie Lee sagte am 1. Juli 2014:

    fast 2 jahre seit dem letzten beitrag… ich brech weg :-D

    Antworten 
  •  Stefan Richter sagte am 1. Juli 2014:

    Bei dem schwulen apple chef kein wunder…. wie war das doch gleich?? “Apple” wir sind alle eine Familie. … also schwul

    Antworten 
  •  Stevie Lee sagte am 1. Juli 2014:

    inzestladen delüxe

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de