MACNOTES

Veröffentlicht am  5.07.14, 0:55 Uhr von  Alexander Trust

Nielsen: Verkauf digitaler Musik rückläufig, Streaming steigt

Beats Music Beats Music

Jüngst veröffentlichte Daten des Marktforschungsunternehmen Nielsen zeigen, dass der Verkauf digitaler Musik rückläufig ist, wohingegen das Streaming weiter zunimmt.

Nielsen SoundScan veröffentlichte unlängst Statistiken zum Kauf digitaler Musik. Demzufolge sind Albumkäufe um 11,6 Prozent gesunken, während der Kauf von einzelnen Songs sogar um 13 Prozent sank. Nimmt man die physikalischen Albumkäufe hinzu, hat sich der Wert im ersten halben Jahr 2014 sogar um 14,9 Prozent reduziert.

Gleichzeitig vermeldete Nielsen BDS, das Nutzungsstatistiken von gestreamter Musik und Videos auswertet, dass On-Demand-Angebote im ersten Halbjahr einen Zuwachs von 42 Prozent erfahren haben. Musik erfuhr dabei mit 50,1 Prozent das größte Wachstum, der On-Demand-Video-Konsum wuchs immerhin um 35,2 Prozent.

Diese Entwicklung könnte erklären, warum Apple sich zum Kauf von Beats Music entschied, das Teil der Übernahme von Beats war. Neben $2,5 Milliarden für das Kopfhörergeschäft zahlte Apple weitere $500 Millionen für den Streaming Service Beats Music. Mit diesem möchte Apple sein iTunes-Angebot erweitern.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de