News & Rumors: 7. Juli 2014,

OS X 10.10 Beta 3 an Entwickler ausgeteilt

OS X 10.10
OS X 10.10 - Beta 3

Apple hat neben der Beta 3 von iOS 8 direkt eine dritte Beta von OS X 10.10 Yosemite veröffentlicht. Das Update steht registrierten Entwicklern im Mac App Store über die Softwareaktualisierung zum Download bereit.

Die Build-Nummer des Developer Preview 3 von OS X 10.10 lautet 14A283o. Neben diversen Fehlerbehebungen und Verbesserungen gibt es auch einige optische Anpassungen. So hat beispielsweise Apples Quicktime ein neues Icon verpasst. Zudem hat Apple den angekündigten „Dark Mode“ endlich freigegeben. Er bietet OS-X-Nutzern ein vom iPhone oder iPad bekanntes dunkles Thema, das besonders beim Arbeiten in der Nacht oder unter schlechten Lichtverhältnissen mehr Kontrast bietet.

Darüber hinaus kann man Lesezeichen-Ordner über die Adresszeile in Safari erreichen. Die kleinen Hinweis-Etiketten mit der Anzahl von Benachrichtigungen, die einen in einer App erwarten, wurden optisch angepasst und vergrößert. In der Benachrichtigungszentrale wurde die Schriftart angepasst, ebenso in Safaris Favoritenleiste.

Die Icons in Apple Mail wurden ebenfalls angepasst und die Benutzeroberfläche z. B. beim Einstellen von Bildschirmhintergründen, für iCloud-Optionen oder Apples Time Machine wurden genauso überarbeitet. Darüber hinaus hat Apple sich entschlossen FaceTime Audio und Video voneinander zu trennen.

Die fertige Version von OS X Yosemite soll irgendwann im Sommer veröffentlicht werden, hieß es auf der WWDC. Apple hat die heutige Beta 3 rund drei Wochen nach Beta 2 veröffentlicht.



OS X 10.10 Beta 3 an Entwickler ausgeteilt
3,75 (75%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei Auch Apple braucht mal Pause und im Falle des App Stores wird diese zwischen dem 23. und 27. Dezember 2016 sein. In der Zeit wird Apple keine neuen Ap...
iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scha... iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>